Abo
  • Services:

Privatsphäre: Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

Verschlüsselt kommunizieren, und das noch besser als zuvor: Der 2013 geschlossene E-Mail-Dienst Lavabit ist wieder verfügbar - am Tag der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. Lavabit soll die Privatsphäre seiner Nutzer noch besser schützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Lavabit: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geplant
Lavabit: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geplant (Bild: Lavabit)

Donald Trump ist Präsident - und Lavabit wieder da: Ladar Levison, Eigner und Betreiber von Lavabit, hat den Tag des Amtsantritts des 45. US-Präsidenten dazu genutzt, seinen verschlüsselten E-Mail-Dienst wieder aufleben zu lassen. Das hat Levison auf der Lavabit-Website angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Zeremonie zur Einführung eines neuen US-Präsidenten sei "eine unserer heiligsten demokratischen Traditionen: die friedliche Machtübergabe", schreibt Levison. Das sei ein Anlass, an die von der US-Verfassung garantierten Werte Freiheit und Gerechtigkeit zu erinnern. "Deshalb habe ich diesen Tag gewählt, um Lavabit wieder zu starten."

Die Metadaten sind nicht sichtbar

Der Dienst hat eine neue Architektur, der eine geschützte Kommunikation ermöglichen soll: Die E-Mails werden nicht nur verschlüsselt. Es werden auch die Metadaten verschleiert, so dass nicht mehr erkennbar ist, mit wem ein Lavabit-Nutzer kommuniziert. Im Laufe dieses Jahres soll zudem eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt werden.

Levison schloss den Dienst, den auch Edward Snowden nutzte, 2013. Er sollte den privaten SSL-Schlüssel an die US-Behörden übergeben. Das hätte es den Behörden ermöglicht, an die Passwörter der Lavabit-Nutzer zu kommen und damit Zugriff auf deren Postfächer zu bekommen.

Das wollte Levison verhindern. "Im August 2013 war ich gezwungen, eine schwierige Entscheidung zu treffen: die Rechte des amerikanischen Volkes und meiner Kunden weltweit zu verletzen oder zu schließen. Ich wählte die Freiheit". Sprich: Levison stellte Lavabit ein und vernichtete die E-Mails seiner Nutzer. Lavabit hatte zu dem Zeitpunkt rund 400.000 Nutzer. Die können jetzt wieder auf ihre wiederhergestellten Konten zugreifen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)

h31nz 23. Jan 2017

Genau, witzige Dinge und Anspielungen widersprechen ja gewaltig den Tradition in der...

masel99 23. Jan 2017

https://www.golem.de/news/snowdens-mail-provider-lavabit-gruender-bot-dem-fbi-metadaten...

rugel 22. Jan 2017

Womit man auch wieder ein neues Protokoll hat, dass mit dem alten SMTP nicht kompatibel...

Rocky Horror... 22. Jan 2017

Die Mails sind weg, die Konten werden wiederhergestellt. Im Text steht:

ikhaya 22. Jan 2017

Das muss sich erst mal im Einsatz bewähren in der Tat. Hoffe das die beiden alten Drafts...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    •  /