Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Nutzer verraten mit aktiviertem WLAN genutzte SSIDs.
Android-Nutzer verraten mit aktiviertem WLAN genutzte SSIDs. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Technik ist zu alt

Anzeige

Der Technik selbst gibt die EFF übrigens keine Schuld. Als die Grundlagen von Ethernet und drahtlosen Netzwerken entwickelt wurden, dachte noch niemand an das Tracking-Potenzial. Allerdings gab es zumindest an Androids Preferred Network Offload in der Vergangenheit bereits Kritik, wie die EFF betont.

Google arbeitet an einem Patch gegen das Verhalten. Anwender können darauf hoffen, dass eine aktuelle Android-Version diesen Informationsabfluss stoppt. Typischerweise sind jedoch die meisten Android-Geräte bereits wenige Monate nach Erscheinen außerhalb ihres Support-Zeitraums. Meist beschränkt sich ein guter Herstellersupport auf höherwertige Android-Geräte.

Alternative ROMs können in Zukunft helfen

Dem Anwender bleibt dann nichts anderes übrig, als sich ein eigenes Betriebssystem zu installieren, wie etwa Cyanogenmod. Allerdings fehlt hier ein Patch noch. In der Zwischenzeit können sicherheitsbewusste Anwender ihr WLAN im Smartphone oder Tablet abschalten, wenn sie sich außerhalb des Heim-WLANs befinden. Dann wird die PNO-Liste auch nicht mehr durch die Luft geschickt. Bei einigen Geräten hilft es auch, den WLAN-Betrieb im Schlafmodus zu unterdrücken.

Laut EFF sind auch iOS-Geräte betroffen, die noch mit iOS 5 arbeiten. Die Versionen 6 und 7 stellen keine Gefahr dar. Ebenfalls betroffen seien viele Notebooks mit Windows 7 und alle OS-X-Rechner, so die EFF. Die Foundation schätzt die Gefahr bei diesen Geräten als geringer ein, da sie in der Regel beim Transport abgeschaltet sind.

Die EFF hat - im Vergleich zum Gesamtmarkt - nur wenige, dafür aber bekannte Geräte auf das SSID-Leak-Verhalten hin getestet. Eine Liste gibt es als CSV-Datei.

 Privatsphäre: Einige Android-Geräte verraten die letzten 15 WLAN-SSIDs

eye home zur Startseite
Nerd_vom_Dienst 08. Jul 2014

Im Grunde völlig egal alles, sofern WPA2 mit mindestens 14 stelligem komplexen Passwort...

Galde 07. Jul 2014

warum müssen beim "ich schau mal was da ist" überhaupt MAC-Adressen gesendet werden wenn...

electric larry 07. Jul 2014

ich hab im april wifi aktivität (Probe Requests) in der umgebung unseres büros für ein...

p-d 07. Jul 2014

WIFI Mac Spoofing mit radomisierten MAC Adressen gibt es bei Android schon einige Monate...

Himmerlarschund... 07. Jul 2014

Der Punkt geht an dich :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 699€ statt 1.300€

Folgen Sie uns
       


  1. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  2. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  3. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  4. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  5. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  6. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  7. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  8. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  9. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  10. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Stromausfall

    pumok | 14:41

  2. Re: Geil...

    Oktavian | 14:38

  3. Re: sau dämliche Forderung

    M.P. | 14:38

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    emuuu | 14:38

  5. Re: Um was geht es konkret?

    quineloe | 14:37


  1. 14:28

  2. 13:55

  3. 13:40

  4. 12:59

  5. 12:29

  6. 12:00

  7. 11:32

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel