Privatkunden: Conrad Electronic macht fast alle Filialen dicht

Privatkunden kaufen lieber im Onlineshop als im stationären Handel, was Conrad Electronic dazu bewegt, seine Filialgeschäfte aufzugeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Filiale von Conrad
Filiale von Conrad (Bild: Graf Foto, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Conrad Electronic schließt in diesem Jahr fast alle Filialen für Endkunden und konzentriert sich im stationären Handel auf Geschäftskunden. Im nordrhein-westfälischen Hürth wurde schon 2020 eine Geschäftskundenfiliale eröffnet, weitere sollen folgen, wie das Unternehmen mitteilte. Nur im bayerischen Wernberg-Köblitz soll weiter eine Privatkundenfiliale betrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
  2. IT-Administrator (w/m/d) mit Schwerpunkt MS 365 / Azure
    XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
Detailsuche

Der Onlinehandel werde unverändert fortgesetzt, hieß es. Dieser habe sich bei den Kunden durchgesetzt, durch die Coronapandemie habe sich dies noch verstärkt.

"Natürlich fällt uns dieser Schritt sehr schwer. Wir haben unsere Beschäftigten daher frühzeitig informiert und sind in Gesprächen, um sozialverträgliche Regelungen zu finden und unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Mitarbeitende aus den Filialen haben selbstverständlich die Möglichkeit, sich auf offene Stellen innerhalb der Conrad Gruppe zu bewerben", teilte Unternehmenschef Ralf Bühler mit.

Conrad musste sich schon mehrmals veränderten Umständen anpassen

Es sei ist nicht das erste Mal in der fast 100-jährigen Firmengeschichte, dass auf Veränderungen im Konsumentenverhalten reagiert werde, erklärte Conrad Electronic. Als Beispiel wurden die 70-er Jahre genannt, als Klaus Conrad fast alle damaligen Filialen schloss und sich auf den Versandhandel konzentrierte und diesen auch erfolgreich betreibt.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Conrad Electronic stellte im Dezember 2021 seine IoT-Plattform Conrad Connect ein. Diese existierte seit dem Frühjahr 2016 und diente dazu, herstellerübergreifend Smart-Home-Geräte miteinander zu vernetzen. Conrad empfiehlt als Alternative die kostenfreie App von Home Connect Plus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


[gelöscht] 14. Apr 2022

Wary 14. Apr 2022

Im Laden hab ich noch an und zu was geholt, weil ich es dann eben sofort habe. Online...

ttloop 13. Apr 2022

Was hier noch gar nicht Thema war: Die Zahl der Bastler die noch von grundauf mit...

ttloop 13. Apr 2022

jetzt, wo die meisten Filialen längst geschlossen sind.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /