• IT-Karriere:
  • Services:

Prince of Persia: Neuauflage von The Sands of Time vorgestellt

Ubisoft dreht die Uhren zurück: Im Remake von Prince of Persia - The Sands of Time kämpft der Prinz erneut mit Hilfe der Zeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Prince of Persia: The Sands of Time Remake
Artwork von Prince of Persia: The Sands of Time Remake (Bild: Ubisoft)

Der Actionspielklassiker Prince of Persia - The Sands of Time aus dem Jahr 2003 wird auf Basis der Anvil-Next-Engine (Assassin's Creed Odyssey) neu produziert. Nach Angaben von Ubisoft ist es das erste echte Remake eines Spiels überhaupt von dem Hersteller.

Stellenmarkt
  1. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart

Bislang sind von der Firma nur (wenige) Remastered-Versionen erschienen, also technisch mehr oder weniger vorsichtig aktualisierte Überarbeitungen.

Im Mittelpunkt des Remakes von The Sands of Time (Test des Originals auf Golem.de) steht wieder ein namenloser Prinz, über dessen magischen Dolch die Zeit beeinflusst werden kann. Dadurch können die Spieler etwa schwierige Sprungpassagen oder Kämpfe zurückspulen, um im zweiten Durchgang alles besser zu machen. Das ist nötig, um Prinzessin Farah vor einem bösen Vizier zu retten.

Das Remake entsteht in Zusammenarbeit zwischen den Ubisoft-Studios in den indischen Städten Pune und Mumbai. Der Titel soll neben der aktualisierten Technologie auch neue Kamerawinkel und einige im Hinblick auf das Gameplay vollständig überarbeite Sequenzen enthalten.

Nett: Auch das neue The Sands of Time enthält das ursprünglich 1989 veröffentlichte erste Prince of Persia, das während der Abenteuer des Prinzen freigeschaltet werden kann.

Falls das Remake erfolgreich ist, will Ubisoft wahrscheinlich auch den zweiten und dritten Teil der Prince-of-Persia-Trilogie als Remake veröffentlichten, also Warrior Within (2004) und The Two Thrones (2005).

Das neue The Sands of Time erscheint nach aktueller Planung am 21. Januar 2021 für Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One. Soweit bekannt, läuft das Abenteuer zwar auch auf der Playstation 5 sowie auf Xbox Series X und S - abgesehen von den vermutlich wesentlich kürzeren Ladezeiten soll es aber keine technischen Verbesserungen geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

mibbio 11. Sep 2020 / Themenstart

Der Grund soll wohl gewesen sein, dass es sich im Laufe der Entwicklung durch die grö...

Trockenobst 11. Sep 2020 / Themenstart

Das Problem ist aber auch, das die Firmen sehr langsam mit der Adoption von neuen...

countzero 11. Sep 2020 / Themenstart

Das Remake sieht zwar nicht top modern aus, aber wir wollen mal nicht übertreiben. Sands...

BlindSeer 11. Sep 2020 / Themenstart

Ich gebe zu, ich musste auch einige Augenblicke nachdenken. ;)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

      •  /