Abo
  • Services:

Prime Video: Amazons Video-Streaming-App ist für Apple TV verfügbar

Amazons Video-Streaming-App ist doch noch in diesem Jahr für TVOS erschienen. Apple hatte im Sommer 2017 zwar angekündigt, dass das Apple TV die Amazon-App noch in diesem Jahr bekommen soll, sich danach nie wieder dazu geäußert.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple-Chef Tim Cook kündigt Amazon-App für Apple TV für dieses Jahr an.
Apple-Chef Tim Cook kündigt Amazon-App für Apple TV für dieses Jahr an. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Darauf haben Apple-Kunden lange warten müssen: Endlich gibt es Amazons Video-Streaming-App auch für das Apple TV. Anfang Juni 2017 hatte Apple verkündet, dass die Amazon-Video-App für die Streamingbox Apple TV erscheinen soll. Die Amazon-Video-App steht für alle Apple TV der Generationen 2 und 4 sowie für das Apple TV 4K zur Verfügung.

TVOS 11.1 ist Voraussetzung

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hannover
  2. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar

Die Installation der Amazon-Video-App ist nur dann möglich, wenn mindestens TVOS in der Version 11.1 auf dem Apple TV läuft.

Wer das aktuelle Apple-TV-Modell mit 4K-Unterstützung besitzt, kann auch Inhalte aus Amazons Fundus in der hohen Auflösung wiedergeben. Ansonsten stehen die meisten Filme und Serien in Full-HD-Auflösung zur Verfügung.

Mit der Veröffentlichung einer eigenständigen Amazon-Video-App ist die Nutzung der Inhalte bequemer als bisher möglich. Über Umwege können Inhalte aus Amazons Videodienst schon länger auf dem Apple TV abgespielt werden. Das funktioniert dann mittels Air Play, indem die Amazon-Video-App etwa auf einem Smartphone oder Tablet läuft und die Inhalte über das Apple TV auf den großen Fernseher bringt.

Amazons Konzept bei Inhalten

Amazons Videostreamingdienst hat in den vergangenen Jahren auch international an Bedeutung gewonnen. Er gehört zu den führenden Videostreaming-Anbietern und hat sich einen festen Platz auf dem Markt gesichert. Der Ansatz von Amazons Videostreamingdienst unterscheidet sich von dem von Netflix. Im Netflix-Abo können alle im Dienst verfügbaren Titel angesehen werden. Die Auswahl ändert sich immer wieder. Filme und Serien, die nicht im Abo enthalten sind, sind über Netflix auch gegen Aufpreis nicht verfügbar.

Das ist bei Amazon anders: Mit Prime Video gibt es zwar einen Abodienst, dessen Inhalte immer wieder wechseln. Parallel dazu liefert Amazons Videodienst aber auch viele Filme und Serien, die gegen Aufpreis gemietet oder gekauft werden können. Damit können Amazon-Kunden gegen Aufpreis auch auf Inhalte zugreifen, die nicht im Prime-Abo enthalten sind.

Apple selbst bietet über iTunes nur die Möglichkeit, Filme und Serien einzeln zu leihen oder zu kaufen. Ein Abo wird nicht angeboten.

Geht das Apple TV bei Amazon bald in den Verkauf?

Im Vorfeld wurde erwartet, dass Amazon im Gegenzug für die Veröffentlichung der Prime-Video-App erstmals die aktuellen Apple-TV-Modelle ins Sortiment nimmt. Eine Bestätigung dafür steht allerdings weiterhin aus. Auf der Amazon-Seite in Deutschland und den USA sind die Geräte weiterhin nicht gelistet. Seit Herbst 2015 verkauft Amazon keine Apple-TV-Geräte mehr.

Nachtrag vom 7. Dezembrer 2017

Wir haben uns die Amazon-Video-App auf dem Apple TV angeschaut und sind durchaus zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn es einige Einschränkungen gibt. Im Artikel wurde das Video dazu nachgetragen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

Walter Plinge 07. Dez 2017

Das ist kein Phantasie-Name, sondern der offizielle Amazon Entwickler Account (alle...

Test_The_Rest 07. Dez 2017

Mag sein, aber genau wegen dieser versandkostenfreien Lieferung am nächsten Tag ODER am...

Dungeon Master 06. Dez 2017

Dem Kontext nach kann nur Apple TV als Alternative gemeint sein. Amazon und Google haben...

AussieGrit 06. Dez 2017

... und dann war die App da.

alpha15 06. Dez 2017

Amazon Prime Video ist zwar in der Schweiz verfügbar, aber auf der PS4 ist die Prime...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /