Prime Video: Amazon sichert sich Rechte an Star-Trek-Serie mit Picard

Amazon geht mit dem Sender CBS eine Partnerschaft ein und darf die kommende Star-Trek-Serie auf seiner Streamingplattform Prime Video anbieten. Dort kehrt Sir Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Patrick Stewart ist für die kommende Star-Trek-Serie bestätigt.
Patrick Stewart ist für die kommende Star-Trek-Serie bestätigt. (Bild: Derek Springer from Los Angeles, CA, USAPatrickStewart2004-08-03.jpg: Cdt. Patrick Caughey[1]derivative work: Loupeznik/CC-BY-SA 3.0)

Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard kommt auf die Streamingplattform Amazon Prime Video. Der Versandhändler konnte einen Lizenzdeal mit CBS für die Ende 2019 kommende Star-Trek-Serie aushandeln. "Die Partnerschaft mit CBS freut uns sehr. Sie gibt uns die Möglichkeit, die neueste Fassung des legendären Star-Trek-Franchise unseren Prime-Mitgliedern weltweit anzubieten", sagt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die kommenden Folgen stellt Amazon immer 24 Stunden nach der Veröffentlichung in den USA auf seiner Streamingseite bereit - in 200 Ländern. Es ist daher wahrscheinlich, wenn auch nicht sicher, dass es auch eine deutsche Synchronisation geben wird. Allerdings sind weitere Details nicht bekannt, abseits von den bereits 2018 veröffentlichten Informationen. Demnach soll Sir Patrick Stewart seine Rolle als Captain Jean-Luc Picard aus der Serie Star Trek: The Next Generation wieder aufnehmen.

Noch immer wenig bekannt

Die noch unbenannte Serie spielt 20 Jahre nach den Ereignissen des letzten Films mit Stewart, Star Trek: Nemesis aus dem Jahr 2002. Das Alter des Schauspielers kann also plausibel erklärt werden. Außerdem soll die Alienrasse Metamorph in der Serie vorkommen. Möglicherweise wird eine Romanze aus der Serie wieder aufgegriffen.

Amazon Prime Video bietet mit der neuen Star-Trek-Serie bereits zwei Science-Fiction-Marken an, die für Fans des Genres interessant sind. Nach der Einstellung durch den Sender Sci-Fi kaufte der Versandhändler die Rechte an The Expanse, dessen vierte Staffel derzeit produziert wird. Möglicherweise gibt es Ende 2019 dann zwei Serien auf der Plattform zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


der_wahre_hannes 17. Mai 2019

Das hat nichts, aber auch GAR NICHTS mit dem Kopierschutz zu tun. Vielleicht solltest du...

Katharina... 15. Mai 2019

Die beiden zeigen aber wozu das genannte Format fähig ist. Anderes Beispiel: GoT oder...

Peter Brülls 15. Mai 2019

Dann ist es keine oberste Direktive.

quineloe 15. Mai 2019

Admiral Picard rennt durch Starfleet HQ in San Francisco und geht dabei The Office mäßig...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Virtualisieren mit Windows, Teil 3
Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
Eine Anleitung von Holger Voges

Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
Artikel
  1. Amazon: Höherer Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung
    Amazon
    Höherer Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung

    Unverändert lässt Amazon die Versandkosten, wenn der Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferungen nicht erreicht wird.

  2. GPD Win Max 2 im Test: Das Netbook auf Speed
    GPD Win Max 2 im Test
    Das Netbook auf Speed

    Der Mikro-Laptop GPD Win Max 2 überzeugt uns mit seiner hohen Leistung und guten Ausstattung - nicht nur beim Spielen.
    Ein Test von Martin Wolf

  3. Neue Top-Level-Domains: Willkommen im .club oder .wtf?
    Neue Top-Level-Domains
    Willkommen im .club oder .wtf?

    2012 öffnete sich die Icann für mehr Top-Level-Domains. Ein Großteil der Community freute sich, einige sorgten sich. Und die Bilanz nach zehn Jahren? Überwiegend positiv.
    Von Katrin Ohlmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /