Abo
  • Services:

Prime Now: Amazon setzt auf Fahrradkuriere

Amazon will in den USA auch Fahrradkuriere einsetzen, um die Waren möglichst innerhalb von einer Stunde zum Kunden zu bringen. Amazon Prime Now soll durch die schnelle Lieferung die Grenzen zwischen Ladeneinkäufen und Onlineshopping verwischen. Günstig wird das nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrradkuriere in New York sollen für Amazon Päckchen ausliefern.
Fahrradkuriere in New York sollen für Amazon Päckchen ausliefern. (Bild: Eric Wüstenhagen/CC BY-SA 2.0)

Amazon will laut einem Bericht des Wall Street Journals unter dem Namen Prime Now einen neuen Lieferdienst aufbauen, der mit Fahrradkurieren arbeitet, die die bestellten Waren auf direktem Weg zum Kunden bringen sollen. Zum Start soll der neue Lieferdienst allerdings nur im New Yorker Stadtteil Manhattan verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Amazon verfolgt auch die Idee, mit Drohnen kleine Pakete zum Kunden zu bringen, doch das Fahrradkuriersystem ist sofort verfügbar und benötigt keine zusätzlichen Genehmigungen. In den USA ist der kommerzielle Drohnenflug bis auf wenige Ausnahme und Testgebiete hingegen von der Flugsicherheitsbehörde FAA untersagt.

Zustellzeit: eine Stunde

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf Insider berichtet, soll die Lieferung an den Kunden in Manhattan innerhalb einer Stunde erfolgen. So sollen Impulskäufe möglich werden, allerdings nur mit Artikeln, die der Kurier auch transportieren kann. Damit würde Amazon mit normalen Kaufhäusern und Läden konkurrieren.

Wann der Dienst startet, ist derzeit noch nicht bekannt. Tests sollen dem Bericht zufolge bereits stattfinden, um einen passenden Kurierdienst zu finden.

Dem Onlinemagazin The Verge verrieten Insider, dass bei Amazons internem Betatest von Amazon Now eine zusätzliche Liefergebühr von fünf US-Dollar anfalle. Wird die Lieferung nicht ganz so schnell benötigt, sondern kann innerhalb von zwei oder mehr Stunden erfolgen, kommen angeblich keine Versandkosten dazu. Amazon wolle seine Kunden jedoch bitten, dem Kurier ein Trinkgeld zu geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder

Bouncy 09. Dez 2014

nette Info, danke

MarioWario 09. Dez 2014

und die unvermieteten Einheiten für den Waren-PickUp nutzen. BTW das mit den NFC...

ChevalAlazan 09. Dez 2014

Was es dafür alles brauchen könnte, ist für den Grundgedanken irrelevant. Es gibt in...

Bouncy 09. Dez 2014

Na mal überlegen, Macy = Amazon? Nein. Deli = Amazon? Hm, auch nein. Amazon = ein...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /