Abo
  • Services:

Prime 600W Titanium Fanless: Seasonic bringt das erste passive Titanium-Netzteil

Mindestens 96 Prozent Effizienz bei halber Auslastung und lautlos: Seasonics Prime 600W Titanium Fanless kann beides. Das Netzteil ist eines der Modelle der neuen Prime- und der Focus-Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,
Prime 600 Titanium Fanless
Prime 600 Titanium Fanless (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Nach einer ersten Ankündigung auf der CES im Januar 2016 hat Seasonic auf der Computex 2016 weitere Details zur neuen Prime-Serie veröffentlicht. Unter diesem Oberbegriff fasst der Hersteller drei Modellreihen mit mehreren Netzteilen zusammen, was Endkunden die Auswahl erleichtern soll. Mit dabei sind 80-Plus-Titanium-, Platinum- und Gold-zertifizierte Energieversorger von 600 bis 1.200 Watt. Hinzu kommt die ebenfalls neue Focus-Serie mit günstigeren Preisen und Platinum- sowie Gold-Zertifizierung und weniger Watt.

  • Prime ist Seasonics neue Netzteil-Serie (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die Focus-Modelle sind unter der Prime-Reihe angesiedelt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Serie im Überblick (Bild: Seasonic)
  • Prime 600 Titanium Fanless (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Logo (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Prime ist Seasonics neue Netzteil-Serie (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. abilex GmbH, Berlin

Das Highlight ist das Prime 600W Titanium Fanless: Wie es der Name impliziert liefert es 600 Watt, erfüllt die 80-Plus-Titanium-Anforderungen im 230-Volt-Netz und wird passiv ohne Lüfter gekühlt. Außer Seasonic bietet kein Hersteller diese Kombination (das bisher stärkste passive Netzteil war Enermax' Digifanless 550W). Für die Prime Titanium mit 650 bis 850 Watt nennt Seasonic eine Hold-up-Zeit von sehr langen 30 ms aufwärts (die ATX-Spezifikationen sehen 16 ms vor) und Ripple/Noise-Werte von weniger als 20 mV.

Die vollmodularen Modelle werden von einem 135-mm-Propeller von Sanyo Denki belüftet, der bei über 45 Prozent Auslastung anspringt. Wer möchte, schaltet den hybriden Modus ab und lässt ihn dauerhaft drehen - so oder so beträgt die Garantie satte zehn Jahre. Die vollmodularen Prime Platinum sowie Prime Gold gibt es mit 850 bis 1.200 Watt und sieben Jahren Garantie, hier kommt ebenfalls ein 135-mm-Lüfter zum Einsatz.

  • Prime ist Seasonics neue Netzteil-Serie (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die Focus-Modelle sind unter der Prime-Reihe angesiedelt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Serie im Überblick (Bild: Seasonic)
  • Prime 600 Titanium Fanless (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Logo (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Die Focus-Modelle sind unter der Prime-Reihe angesiedelt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Nach unten hin erweitert Seasonic das Portfolio mit der günstigeren Focus-Serie mit 120-mm-Propeller und fünf Jahren Garantie. Sie ist als Platinum-Variante mit 450 bis 750 Watt voll- und semimodular verfügbar, die Gold-Modelle gibt es mit gleicher Ausstattung auch mit fest montierten Kabeln. Obendrein zeigte der Hersteller noch das Air Touch Platinum 850W mit 135-mm-Lüfter: Der Propeller wird per Knopfdruck in verschiedene Kühlmodi versetzt - der Schalter leuchtet entsprechend in Rot, Gelb, Grün, Blau oder Weiß.

Die Prime und Focus sollen in den kommenden Wochen verfügbar sein, wenngleich es nicht alle Modelle nach Europa schaffen dürften. Exakte Preise wollte Seasonic noch nicht mitteilen - gerade das Prime 600W Titanium Fanless wird sich der Hersteller aber entsprechend bezahlen lassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (Prime Video)

plutoniumsulfat 08. Jun 2016

Da gibt's aber noch mehr Kandidaten auf dem Markt. Und Seasonic ist auch nicht der...

derh0ns 07. Jun 2016

Wie der Knast halt auch


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /