Abo
  • Services:

Prime 600W Titanium Fanless: Seasonic bringt das erste passive Titanium-Netzteil

Mindestens 96 Prozent Effizienz bei halber Auslastung und lautlos: Seasonics Prime 600W Titanium Fanless kann beides. Das Netzteil ist eines der Modelle der neuen Prime- und der Focus-Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,
Prime 600 Titanium Fanless
Prime 600 Titanium Fanless (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Nach einer ersten Ankündigung auf der CES im Januar 2016 hat Seasonic auf der Computex 2016 weitere Details zur neuen Prime-Serie veröffentlicht. Unter diesem Oberbegriff fasst der Hersteller drei Modellreihen mit mehreren Netzteilen zusammen, was Endkunden die Auswahl erleichtern soll. Mit dabei sind 80-Plus-Titanium-, Platinum- und Gold-zertifizierte Energieversorger von 600 bis 1.200 Watt. Hinzu kommt die ebenfalls neue Focus-Serie mit günstigeren Preisen und Platinum- sowie Gold-Zertifizierung und weniger Watt.

  • Prime ist Seasonics neue Netzteil-Serie (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die Focus-Modelle sind unter der Prime-Reihe angesiedelt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Serie im Überblick (Bild: Seasonic)
  • Prime 600 Titanium Fanless (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Logo (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Prime ist Seasonics neue Netzteil-Serie (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das Highlight ist das Prime 600W Titanium Fanless: Wie es der Name impliziert liefert es 600 Watt, erfüllt die 80-Plus-Titanium-Anforderungen im 230-Volt-Netz und wird passiv ohne Lüfter gekühlt. Außer Seasonic bietet kein Hersteller diese Kombination (das bisher stärkste passive Netzteil war Enermax' Digifanless 550W). Für die Prime Titanium mit 650 bis 850 Watt nennt Seasonic eine Hold-up-Zeit von sehr langen 30 ms aufwärts (die ATX-Spezifikationen sehen 16 ms vor) und Ripple/Noise-Werte von weniger als 20 mV.

Die vollmodularen Modelle werden von einem 135-mm-Propeller von Sanyo Denki belüftet, der bei über 45 Prozent Auslastung anspringt. Wer möchte, schaltet den hybriden Modus ab und lässt ihn dauerhaft drehen - so oder so beträgt die Garantie satte zehn Jahre. Die vollmodularen Prime Platinum sowie Prime Gold gibt es mit 850 bis 1.200 Watt und sieben Jahren Garantie, hier kommt ebenfalls ein 135-mm-Lüfter zum Einsatz.

  • Prime ist Seasonics neue Netzteil-Serie (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die Focus-Modelle sind unter der Prime-Reihe angesiedelt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Serie im Überblick (Bild: Seasonic)
  • Prime 600 Titanium Fanless (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Prime-Logo (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Die Focus-Modelle sind unter der Prime-Reihe angesiedelt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Nach unten hin erweitert Seasonic das Portfolio mit der günstigeren Focus-Serie mit 120-mm-Propeller und fünf Jahren Garantie. Sie ist als Platinum-Variante mit 450 bis 750 Watt voll- und semimodular verfügbar, die Gold-Modelle gibt es mit gleicher Ausstattung auch mit fest montierten Kabeln. Obendrein zeigte der Hersteller noch das Air Touch Platinum 850W mit 135-mm-Lüfter: Der Propeller wird per Knopfdruck in verschiedene Kühlmodi versetzt - der Schalter leuchtet entsprechend in Rot, Gelb, Grün, Blau oder Weiß.

Die Prime und Focus sollen in den kommenden Wochen verfügbar sein, wenngleich es nicht alle Modelle nach Europa schaffen dürften. Exakte Preise wollte Seasonic noch nicht mitteilen - gerade das Prime 600W Titanium Fanless wird sich der Hersteller aber entsprechend bezahlen lassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

plutoniumsulfat 08. Jun 2016

Da gibt's aber noch mehr Kandidaten auf dem Markt. Und Seasonic ist auch nicht der...

derh0ns 07. Jun 2016

Wie der Knast halt auch


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /