Abo
  • Services:
Anzeige
Opentable wird von Priceline übernommen.
Opentable wird von Priceline übernommen. (Bild: _samohT/CC BY 2.0)

Priceline kauft Opentable: Restaurantreservierung für 2,6 Milliarden US-Dollar

Die Priceline-Gruppe hat den Online-Platzreservierungsdienst Opentable, der auch in Deutschland Restaurantplätze vermittelt, für 2,6 Milliarden US-Dollar übernommen.

Anzeige

Das US-Unternehmen Priceline, das vornehmlich Hotelübernachtungen, Flüge und Mietwagen vermittelt, will Opentable für 2,6 Milliarden US-Dollar oder 103 US-Dollar pro Aktie übernehmen. Das geht aus einer Börsenpflichtmitteilung hervor.

Priceline will mit der Neuerwerbung seine Aktivitäten im Bereich Gastronomiemarketing verbessern. Dabei soll die globale Expansion von Opentable weiter vorangetrieben werden, teilte Priceline-Chef Darren Huston anlässlich der Übernahme mit.

Pro Monat vermittelt Opentable nach eigenen Angaben weltweit 15 Millionen Platzreservierungen in mehr als 31.000 Restaurants und bezeichnet sich damit als Marktführer in diesem Bereich. Seitdem das Unternehmen 2008 eine mobile Lösung zur Platzreservierung auf den Markt brachte, sollen damit 125 Millionen Plätze reserviert worden sein.

Der Preisvergleichsdienst Priceline vermittelt Hotel- und Pensionszimmer und ist eigenen Angaben nach in mehr als 200 Ländern für rund 480.000 Anbieter von Übernachtungsdienstleistungen tätig. Darüber hinaus wird auch ein Preisvergleichsdienst für Flüge und Mietwagen angeboten.

Die Übernahme ist noch von der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden abhängig.

Opentable werde weiterhin seinen Firmensitz in San Francisco behalten und solle als unabhängiges Unternehmen vom derzeitigen Management-Team weitergeführt werden, teilte Priceline in einer Pressemitteilung mit.

Einer der Gründer des Preisvergleichsdienstes Priceline kam 2011 zu zweifelhaftem Ruhm, weil er 100 Unternehmen, darunter Google, Apple und Tomtom, wegen Patentrechtsverletzung verklagte. Apple, Google und Tomtom würden ein Methodenpatent verletzen, das Navigationsanweisungen zusammen mit fotografischen Darstellungen von Orten entlang der Route bereitstelle, so Jay S. Walker.

Bereits im November 2010 verklagte Walkers Unternehmen Facebook wegen Techniken zu anonymer Nutzerkommunikation und der Rechteverwaltung bei der Veröffentlichung von persönlichen Informationen. Auch damals ging es um Patentrechtsverletzungen.


eye home zur Startseite
ObiWan 16. Jun 2014

Die Welt ist sehr verrückte geworden. Ein Unternehmen wie Alstöm wird für 12 Milliarden...

miauwww 14. Jun 2014

Kreditvermittler, Immobilienmakler, Versicherungsvertreter. Das Vermittlungsunwesen...

User_x 13. Jun 2014

wie unromantisch... reservierung per APP? na ob das die liebste toll findet?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. InnovaMaxx GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Sinnlos

    Hotohori | 20:38

  2. Tarif mit echtem Prepaid?

    Kondom | 20:38

  3. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    countzero | 20:35

  4. Re: GSM noch mind. 5 Jahre

    Matt00 | 20:34

  5. Ob Vodafone dann LTE für Drittanbieter freischaltet?

    Gaius Baltar | 20:27


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel