Aliens mit vielen Möglichkeiten

Andere lebende Menschen haben wir dort nicht getroffen. Dafür aber die ersten Mimic, also die Aliens. Die erinnern mit ihrem Schattenkörper ein bisschen an eine Mischung aus Dementor und schwarzem Reiter und sie haben ein paar mindestens ebenso unschöne Eigenschaften und Fähigkeiten.

Stellenmarkt
  1. Project Consultant - Innovation Scouting & Implementation (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. SAP Entwickler (m/w/d) als Solutionmanager PM/AIN / PDMS
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
Detailsuche

Die Mimic können ihre Figur nicht nur verändern, sondern sich auch durch Räume teleportieren und vervielfältigen. Anfangs haben wir es nur mit haushundgroßen, vierbeinigen Exemplaren zu tun, die wir zum Glück relativ einfach mit unserer Rohrzange ausschalten können.

Etwas später sind wir einem Exemplar mit ungefähr der Größe und Form eines Menschen begegnet - zum Glück hatten wir da schon Sturmgewehr und Schrotflinte. Es würde uns allerdings wundern, wenn wir im weiteren Verlauf der Handlung nicht noch deutlich größeren Monstern begegnen würden.

  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
  • Prey (Bild: Bethesda Softworks)
Prey (Bild: Bethesda Softworks)

Eine besondere Waffe, die wir ebenfalls relativ bald bekommen, ist die Gloo Gun, die eine Art sich sofort verfestigenden Schaum verschießt. Damit können wir die Mimic vorübergehend festfrieren und so ohne Gefahr für uns in Ruhe ausschalten.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem können wir mit dem Schaum Treppenstufen bauen, um an sonst nicht erreichbare Vorsprünge zu gelangen. Laut Entwickler bietet die Gloo Gun noch ein paar mehr Möglichkeiten, die wir aber nicht herausgefunden haben.

Irgendwann in unserer Partie haben wir übrigens ein paar sogenannte Neuromods gefunden. Unter anderem damit können wir die Skills von Morgan Yu ausbauen und nach unseren Vorstellungen gestalten. Mit den Neuromods können wir die Fähigkeiten in den Talentbäumen Wissenschaft (Türen hacken), Ingenieur (Selbstschussanlage und anderes reparieren) und Security (mehr Gesundheit) ausbauen.

Später soll es dann weitere Talentbäume geben, über die wir PSI-Skills sowie Fähigkeiten der Aliens übernehmen können. Darunter auch die Fähigkeit, andere Gestalten anzunehmen. Beim Anspielen war uns das allerdings noch nicht möglich.

Die Grafik von Prey basiert übrigens auf der Cryengine und macht einen klasse Eindruck. Ein besonderes Highlight sind die schick animierten Aliens, aber auch die Umgebungen wirken schön und vor allem interessant. Unsere Erwartungen an das fertige Spiel sind gestiegen - ob sie auch erfüllt werden, wird sich ab dem 5. Mai 2017 auf Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /