• IT-Karriere:
  • Services:

Prestigio Multiphone 5550 Duo: 5,5-Zoll-Smartphone mit Dual SIM für 170 Euro

Prestigio bringt mit dem Multiphone 5550 Duo ein Android-Smartphone nach Deutschland, das mit großem Display, 13-Megapixel-Kamera und Dual SIM kommt. Für 170 Euro erhalten Käufer Hardware der einfachen Mittelklasse.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio
Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio (Bild: Prestigio)

Prestigio bringt das Android-Smartphone Multiphone 5550 Duo in den deutschen Handel. Das Gerät ist im Mittelklassebereich angesiedelt, soll 170 Euro kosten und laut dem Hersteller ab sofort erhältlich sein. Für den Preis erhalten Käufer unter anderem eine 13-Megapixel-Kamera und die Möglichkeit, zwei SIM-Karten zu nutzen.

  • Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio (Bild: Prestigio)
Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio (Bild: Prestigio)
Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Das IPS-Display hat eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll, die Auflösung beträgt 1.280 x 720 Pixel. Das ergibt eine Pixeldichte von 267 ppi. Der Bildschirm wird durch kratzfestes Gorilla Glass 3 geschützt.

Mediatek-SoC und Dual SIM

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Mediatek-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktrate von 1,3 GHz (MTK6582). Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, die Größe des eingebauten Flash-Speichers nur 8 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 32 GByte ist eingebaut.

Das Multiphone 5550 Duo unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz. LTE beherrscht das Smartphone nicht. Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen. WLAN unterstützt das Gerät nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

13-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor

Auf der Rückseite gibt es eine 13-Megapixel-Kamera mit einem Sony-Sensor (IMX 179), Autofokus und einem LED-Fotolicht. Die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel.

Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh, zur Laufzeit macht Prestigio keine Angaben. Ausgeliefert wird das Multiphone 5550 Duo mit Android 4.4 alias Kitkat, die genaue Unterversion gibt der Hersteller nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial MX500 2TB für 162,93€, WD Black SN750 1TB PCIe-SSD für 110,92€, LG OLED55CX9LA...
  2. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. PSN Card 18 Euro [DE] - Playstation Network Guthaben für 15,49€, Football Manager 2021...

flasherle 11. Mär 2015

eben, für die heutige zeit, dadurch das sich alles nach oben verändert hat, ist das eben...

Zwangsangemeldet 11. Mär 2015

Mit fast denselben Specs. Die Kamera hat 8 Megapixel statt 13, macht aber für eine...

Vögelchen 10. Mär 2015

"LTE beherrscht das Smartphone nicht" Leider durchgefallen. Ich bin öfter unterwegs und...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /