Abo
  • Services:
Anzeige
Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio
Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio (Bild: Prestigio)

Prestigio Multiphone 5550 Duo: 5,5-Zoll-Smartphone mit Dual SIM für 170 Euro

Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio
Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio (Bild: Prestigio)

Prestigio bringt mit dem Multiphone 5550 Duo ein Android-Smartphone nach Deutschland, das mit großem Display, 13-Megapixel-Kamera und Dual SIM kommt. Für 170 Euro erhalten Käufer Hardware der einfachen Mittelklasse.

Anzeige

Prestigio bringt das Android-Smartphone Multiphone 5550 Duo in den deutschen Handel. Das Gerät ist im Mittelklassebereich angesiedelt, soll 170 Euro kosten und laut dem Hersteller ab sofort erhältlich sein. Für den Preis erhalten Käufer unter anderem eine 13-Megapixel-Kamera und die Möglichkeit, zwei SIM-Karten zu nutzen.

  • Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio (Bild: Prestigio)
Das Multiphone 5550 Duo von Prestigio (Bild: Prestigio)

Das IPS-Display hat eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll, die Auflösung beträgt 1.280 x 720 Pixel. Das ergibt eine Pixeldichte von 267 ppi. Der Bildschirm wird durch kratzfestes Gorilla Glass 3 geschützt.

Mediatek-SoC und Dual SIM

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Mediatek-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktrate von 1,3 GHz (MTK6582). Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, die Größe des eingebauten Flash-Speichers nur 8 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 32 GByte ist eingebaut.

Das Multiphone 5550 Duo unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz. LTE beherrscht das Smartphone nicht. Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen. WLAN unterstützt das Gerät nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

13-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor

Auf der Rückseite gibt es eine 13-Megapixel-Kamera mit einem Sony-Sensor (IMX 179), Autofokus und einem LED-Fotolicht. Die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel.

Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh, zur Laufzeit macht Prestigio keine Angaben. Ausgeliefert wird das Multiphone 5550 Duo mit Android 4.4 alias Kitkat, die genaue Unterversion gibt der Hersteller nicht bekannt.


eye home zur Startseite
flasherle 11. Mär 2015

eben, für die heutige zeit, dadurch das sich alles nach oben verändert hat, ist das eben...

Zwangsangemeldet 11. Mär 2015

Mit fast denselben Specs. Die Kamera hat 8 Megapixel statt 13, macht aber für eine...

Vögelchen 10. Mär 2015

"LTE beherrscht das Smartphone nicht" Leider durchgefallen. Ich bin öfter unterwegs und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. Hubert Burda Media, München
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. DEKRA SE, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. 546,15€
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  2. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  3. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  4. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss

  5. Square Enix

    Rollenspiel Lost Sphear mit Weltenerbauung angekündigt

  6. Gratis-WLAN

    EU gibt 120 Millionen Euro für 8.000 Hotspots aus

  7. Continental

    All Charge macht Elektroautos kompatibel für alle Ladesäulen

  8. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  9. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  10. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
Elektromobilität
Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
  1. Intel und Samsung Qualcomm wird massive Störung des Wettbewerbs vorgeworfen
  2. Feldstudie Qualcomm testet erfolgreich LTE-Steuerung von Multicoptern
  3. Apple Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

  1. Re: Ohne Strom und Energy harvesting?

    Tantalus | 13:07

  2. Re: darf ich Maas dafür hassen,

    Der Held vom... | 13:06

  3. Re: immerhin sie merken was abgeht

    ManuPhennic | 13:06

  4. Re: Was Hans schon nicht kann...

    Raistlin | 13:05

  5. Ich finde die pilot wave theory besser.

    attitudinized | 13:02


  1. 13:09

  2. 12:45

  3. 12:32

  4. 12:03

  5. 11:52

  6. 11:40

  7. 11:34

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel