Abo
  • Services:

Pressemitteilungen: Hacker ermöglichen Börsen-Insidergeschäfte in Millionenhöhe

Pressemitteilungen beinhalten gelegentlich Informationen, die an der Börse viel Geld wert sind - vor allem, wenn sie vor ihrer Veröffentlichung in die Hände von Tätern gelangen, die damit Insidergeschäfte machen. In den USA wurde ein Verbrecherring zerschlagen, der über 100 Millionen US-Dollar damit verdient haben soll.

Artikel veröffentlicht am ,
New York Stock Exchange
New York Stock Exchange (Bild: Pascal Subtil/CC BY 2.0)

In den USA wurden mehrere Personen unter dem Tatverdacht festgenommen, an der Börse Insidergeschäfte getätigt zu haben. Die erforderlichen Vorabinformationen sollen durch Hacks von Pressediensten erbeutet worden sein, die Pressemitteilungen verbreiten. Insgesamt sollen einem Bericht der New York Times zufolge über 100 Millionen US-Dollar Profit gemacht worden sein.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Die mutmaßlichen Hacker sollen von der Ukraine aus gearbeitet haben und unveröffentlichte Pressemitteilungen von Diensten wie Business Wire, PR Newswire und Marketwired beschafft und weitergegeben haben. Die illegalen Zugriffe erfolgten mehrere Jahre lang. Insgesamt sollen mehr als 150.000 Pressemitteilungen vor ihrer Veröffentlichung erbeutet worden sein. Nur ein Bruchteil enthielt relevante Informationen. Dem NYT-Bericht zufolge scheint es so, als seien absichtlich so viele unwichtige Dokumente heruntergeladen worden, um die wahren Absichten zu verschleiern.

Die Wertpapierhändler sollen geradezu Einkaufslisten an die Hacker geschickt haben, um Informationen über Unternehmen zu erlangen, die sie interessierten.

Die Strafverfolger überwachten einige Verdächtige über mehrere Jahre. 2012 war ihnen ein Notebook mit einigen Pressemitteilungen in die Hände gefallen, die noch nicht veröffentlicht waren. Ob dadurch die Ermittlungen erst in Gang kamen oder wie die Täter entdeckt wurden, ist nicht bekannt. Den Pressediensten machen die Ermittler keine Vorwürfe, sie hätten bereitwillig kooperiert, heißt es in dem Artikel der New York Times.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Dwalinn 14. Aug 2015

Den eindruck wollte ich nicht damit erwecken, auch wenn ich finde das man dagegen was...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /