Prepaid-Tarife: Congstar erhöht das Datenvolumen

In seinen Tarifen Prepaid wie ich will sowie Allnet M und L erhöht Congstar das Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Auch die Prepaid-Tarife der Rewe-Gruppe ja! mobil und Penny Mobil werden aufgewertet.

Artikel veröffentlicht am ,
Congstar nimmt Änderungen an seinen Tarifen vor.
Congstar nimmt Änderungen an seinen Tarifen vor. (Bild: Congstar)

Congstar hat eine Aufwertung der Datenvolumen bei einigen seiner Tarife bekanntgegeben. Bei gleichbleibenden Preisen erhöhen sich die verfügbaren Volumina bei den Tarifen Prepaid wie ich will sowie Allnet M und L. Die verbesserten Konditionen gelten nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden ab dem nächsten Abrechnungszeitraum.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Abteilung IT-Entwicklung
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Infrastrukturmanager/-in (w/m/d) im Referat "Systemarchitektur, Infrastrukturmanagement, Anforderungsanalyse" ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Beim Tarif Prepaid wie ich will können Nutzer ab sofort 3 statt bisher 2 GByte oder 5 statt bisher 4 GByte als Zusatzdatenpaket buchen. Die Preise liegen weiterhin bei jeweils 8 und 15 Euro. Immer noch notwendig ist die Buchung eines Grunddatentarifs mit entweder 500 MByte Datenvolumen für 3 Euro oder 1 GByte für 5 Euro. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit gibt Congstar mit 25 MBit/s an.

Der Prepaid-Tarif Allnet M beinhaltet ab sofort eine Surf-Flat mit 2 GByte Datenvolumen statt bisher 1,5 GByte. Der Allnet-L-Tarif kommt ab sofort mit 4 GByte Datenvolumen, bisher waren es 3 GByte. Die Preise liegen unverändert bei jeweils 10 und 15 Euro.

Auch Rewe-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

Auch bei den Prepaid-Tarifen der Rewe-Gruppe erhöht Congstar das Datenvolumen. Bei den Tarifen von ja! mobil und Penny Mobil gibt es im Prepaid-Smart-Tarif ab sofort 2 anstelle von 1,5 GByte Datenvolumen. Im Prepaid-Smart-Plus-Tarif sind künftig 4 anstelle von 3 GByte inklusive. Die Prepaid Allnet Flat kommt mit 6 statt bisher 5 GByte Datenvolumen.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16./17.03.2023, Virtuell
  2. Git Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die restlichen Optionen bei den jeweiligen Prepaid-Tarifen bleiben unverändert. Das betrifft unter anderem die Anzahl der Freiminuten oder die Anzahl der kostenlosen SMS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Viertes Mobilfunknetz
1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen

Fast keine eigenen Antennenstandorte, schwaches Open RAN, steigende Zinsen und Energiekosten: Ralph Dommermuth soll den Ausstieg bei 1&1 prüfen lassen. Das Unternehmen dementiert dies klar.

Viertes Mobilfunknetz: 1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen
Artikel
  1. App-Store-Rauswurfdrohung: Musk attackiert Apple
    App-Store-Rauswurfdrohung
    Musk attackiert Apple

    Apple hat angeblich seine Werbeaktivitäten auf Twitter weitgehend eingestellt und mit einem App-Store-Rauswurf gedroht.

  2. Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai
    Verkehrsunternehmen
    49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai

    Das 49-Euro-Ticket sollte Anfang 2023 erscheinen, doch Verkehrsunternehmen erwarten den Start erst im Mai 2023. Kommunen drohen gar mit Blockade.

  3. Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
    Prozessor-Bug
    Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

    Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /