• IT-Karriere:
  • Services:

Prepaid-Tarife: Blau senkt die Preise und erhöht die Leistung

Blau senkt die Preise aller Prepaid-Tarife und erhöht zugleich die Leistung. Die Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Auch die Zubuchoptionen für Datenpakete werden aufgestockt und im Preis gesenkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Blau-Tarife starten am 11. Februar.
Neue Blau-Tarife starten am 11. Februar. (Bild: Telefónica)

Blau überarbeitet sein gesamtes Tarifportfolio im Prepaid-Bereich. Alle Tarife erhalten eine Preissenkung sowie eine Aufstockung des ungedrosselten Datenvolumens. Die neuen Tarife starten am 11. Februar 2020 und stehen auch für Bestandskunden zur Verfügung. Bei der nächsten Buchung eines Tarifs wird automatisch der neue Tarif aktiviert.

Stellenmarkt
  1. Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH, Frankfurt (Oder)
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Weiterhin bietet Blau drei Allnet-Flat-Tarife, die sich in der Höhe des ungedrosselten Datenvolumens unterscheiden. In den Allnet-Tarifen ist eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze enthalten. Der kleinste Tarif Allnet S kostet künftig für vier Wochen 7,99 Euro statt bisher 8,99 Euro. Das ungedrosselte Datenvolumen wird von 1,5 GByte auf 3 GByte erhöht.

Der Tarif Blau Allnet M wird im Preis von 13,99 Euro auf 12,99 Euro gesenkt, die Laufzeit beträgt weiterhin vier Wochen. In dieser Zeit gibt es statt bisher 3 GByte ungedrosseltes Datenvolumen 5 GByte. Der Preis für die Blau Allnet Flat L wird bei einer Laufzeit von vier Wochen von 19,99 Euro auf 17,99 Euro gesenkt und das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich von 4 GByte auf 7 GByte.

Surf M ist ein Tarif ohne Allnet-Flatrate

Mit Surf M wird weiterhin ein Tarif ohne Telefonie- und SMS-Kontingent angeboten. Dieser erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen und wird ebenfalls im Preis gesenkt. Statt bisher 8,99 Euro kostet der Tarif künftig 6,99 Euro bei einer Laufzeit von vier Wochen. Zum Tarif gibt es ein ungedrosseltes Datenvolumen von 3 GByte statt bisher 1,75 GByte. Jede Telefonminute und SMS kostet jeweils 9 Cent - wie beim Basistarif.

Basistarif künftig ohne Gratis-Datenvolumen

Der Basistarif wird in der Leistung verschlechtert. Bisher gab es kostenlos einmal alle vier Wochen 10 MByte ungedrosseltes Datenvolumen dazu, das gibt es nicht mehr. Für 24 Cent pro MByte konnte Datenvolumen dazugebucht werden. Sowohl Telefonminute als auch SMS kosten jeweils 9 Cent.

  • Neue Prepaid-Tarife bei Blau (Bild: Telefónica)
Neue Prepaid-Tarife bei Blau (Bild: Telefónica)

Ansonsten können zum Basistarif verschiedene Datenpakete dazugebucht werden. Diese wurden im Preis gesenkt und in der Leistung erhöht. Bei Buchung von Surf S gibt es statt bisher 700 MByte ein Datenvolumen von 1 GByte und der Preis verringert sich von 4,99 Euro auf 3,99 Euro bei einer Laufzeit von vier Wochen. Das Paket Surf M wird im Preis von 8,99 Euro auf 6,99 Euro gesenkt, für eine Laufzeit von vier Wochen gibt es ein Datenvolumen von 3 GByte statt bisher 1,75 GByte. Der Surf-L-Tarif kostet künftig 9,99 Euro statt 13,99 Euro und umfasst ein Datenvolumen von 4,5 GByte statt bisher 4 GByte; die Laufzeit beträgt auch hier vier Wochen.

Alle Blau-Kunden können das LTE-Netz von Telefónica nutzen, allerdings ist die maximal mögliche Geschwindigkeit auf 21,6 MBit/s im Download und 11,2 MBit im Upload begrenzt. Bei allen Flatrate-Tarifen wird die maximal mögliche Geschwindigkeit im Download und Upload auf jeweils 64 KBit/s beschränkt, sobald das Inklusivvolumen aufgebraucht ist. Eine vernünftige mobile Internetnutzung ist damit nicht mehr möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  3. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  4. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)

GrandmasterA 04. Feb 2020 / Themenstart

9,99 Euro für 4,5 GB ohne Flat... Ich zahle 9,99 Euro für 10 GB mit Flat. Das war ein...

Hanson 31. Jan 2020 / Themenstart

Fast so originell wie dein Beitrag ;)

DesertMount 30. Jan 2020 / Themenstart

Danke für die Info. Das habe ich überlesen.

trinkhorn 30. Jan 2020 / Themenstart

... sich ein Datenpaket nachzubuchen. Das Wirrwarr der Tarife bei Blau ist schon echt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /