Abo
  • Services:

Prepaid Smart L: Neuer Congstar-Tarif mit Freieinheiten für 15 Euro

Die Telekom-Tochter Congstar bietet ab sofort einen weiteren Prepaid-Tarif für Smartphone-Nutzer an. Für monatlich 15 Euro gibt es den Tarif Prepaid Smart L. Er umfasst Freieinheiten für Telefonie und SMS sowie eine 250-MByte-Datenflatrate.

Artikel veröffentlicht am ,
Prepaid Smart L startet heute.
Prepaid Smart L startet heute. (Bild: Congstar)

Mit Prepaid Smart L gibt es von der Telekom-Tochter Congstar einen dritten Prepaid-Tarif speziell für Smartphone-Nutzer. Er ergänzt die Tarife Prepaid Smart S und Prepaid Smart M und kostet 14,99 Euro für 30 Tage. Dafür gibt es 200 Freieinheiten für Telefonate in alle deutschen Netze. Rechnerisch kann der Kunde pro Tag durchschnittlich rund 6,5 Minuten telefonieren, ohne dass weitere Kosten anfallen.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Ruhrverband, Essen

Wenn dieses Kontingent aufgebraucht ist, kostet jedes weitere Telefonat in eines der deutschen Netze 9 Cent pro Minute. Anrufe ins europäische Festnetz werden ebenfalls generell mit 9 Cent pro Minute abgerechnet. Generell wird dabei jede angefangene Telefonminute voll berechnet, eine sekundengenaue Abrechnung gibt es nicht.

Das im Preis enthaltene SMS-Kontingent beläuft sich auf 200 Stück. Damit können durchschnittlich pro Tag etwa 6,5 SMS versendet werden. Sobald die Frei-SMS aufgebraucht sind, wird jede weitere SMS mit 9 Cent pro Nachricht berechnet.

Datenflatrate mit Speedon-Option

Der Tarif enthält eine gedrosselte Datenflatrate. Bis zu einem monatlichen Volumen von 250 MByte steht eine Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s zur Verfügung. Nach Erreichen der Drosselungsgrenze gibt es nur noch GPRS-Geschwindigkeit. Wer das ungedrosselte Datenvolumen aufstocken will, kann für 4,95 Euro die Speedon-Option buchen, bei der es nochmals 250 MByte gibt.

Für rechnerisch monatlich 19,94 Euro gibt es dann also eine Datenflatrate mit 500 MByte ungedrosseltem Volumen. Der Kunde kann das ungedrosselte Volumen mehrfach aufstocken. Wenn es nicht aufgebraucht wird, verfällt es am Ende der 30 Tage.

Das Starterpaket mit dem Tarif Prepaid Smart L kostet einmalig 9,99 Euro und umfasst ein Startguthaben von 15 Euro. Damit kann der Tarif den ersten Monat rechnerisch kostenlos genutzt werden. Sofern das Guthaben auf der Prepaid-Karte ausreicht, verlängert sich der Tarif monatlich automatisch.

Preissenkung für Allnet-Flat-Tarife

Als Tochter der Deutschen Telekom verwendet Congstar auch deren Mobilfunknetz. Seit heute gelten bei Congstar neue Bedingungen für die Allnet-Flat-Tarife des Anbieters. Für alle drei Flatrate-Tarife sinken die monatlichen Kosten um 5 Euro, allerdings verschlechtert sich bei einer Flatrate dafür auch die enthaltene Leistung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

faure philippe 08. Dez 2014

Vorgeschlagene Darlehen zwischen bestimmten Hallo Herr / Frau; Ich Darlehen gewähren...

Hassashin 03. Feb 2014

Grundgebühr <-> Prepaid, fällt dir was auf? Das ist und war schon immer Bestandteil von...

Schrödinger's... 29. Jan 2014

Es gibt immer mal wieder Angebote im D1-Netz für eine AllNet-Flat +500 MB Internetflat...

Mixermachine 28. Jan 2014

Congstar ist der günstigste Anbieter von einer 3GB "Flat" im D1 (Telekom) Netz. Ich bin...

Euathlus 28. Jan 2014

Hi, wo finde ich das Angebot mit Deutschland SIM?


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /