Abo
  • Services:
Anzeige
Preisvergleich: Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
(Bild: Media Markt)

Preisvergleich: Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

Im Test haben mehrere Preisvergleichsdienste immer wieder denselben Shop als Sieger angezeigt und auf nicht verfügbare Topangebote verwiesen. Als einzige Preissuchmaschine hat Google/Shopping in den Ergebnislisten keine Angebote von Amazon und Marketplace angegeben.

Anzeige

Preissuchmaschinen haben eine hohe Fehlerquote von rund 25 Prozent. Das hat eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ergeben, die am 1. September 2014 vorgelegt worden ist. Untersucht wurden Billiger, Evendi, Guenstiger, Idealo, Google/Shopping, Kelkoo, Meta-Preisvergleich und andere.

Bei jeder vierten Anzeige stimmten Produktpreis oder Versandkosten nicht mit den Angaben auf der Seite des Händlers überein. Bis zu 87 Euro machte die Differenz bei Meta-Preisvergleich im schlimmsten Fall aus. Artikel waren oft nicht vorrätig, oder auf den ersten Plätzen wurden andere Modelle als die gesuchten angezeigt. Mit zwei Fehlern am zuverlässigsten arbeitete Idealo, besonders viele Fehler machten bei jeweils 30 Vergleichen Evendi (10) und Google (11).

Kelkoo wirbt mit "über 60 Millionen Angeboten in 12 Ländern". Doch bei zehn Suchanfragen listete das Portal siebenmal nur einen einzigen Shop. Dies war zudem oftmals der teuerste Anbieter, oder es konnte derzeit nicht geliefert werden.

Mit massiven Mängeln bei der Sortierung ihrer Trefferlisten fielen zwei Anbieter auf: Meta-Preisvergleich und Evendi. Diese Portale sind nach Ansicht der Verbraucherzentrale nur bedingt brauchbar.

Beim Onlinekauf setzen sich die Gesamtkosten aus Produktpreis und Versandkosten zusammen. Oft zeigte die Preissuche die Gesamtkosten nicht an, der Nutzer musste die Informationen umständlich aus den Ergebnislisten heraussuchen und berechnen. Hier fielen besonders Meta-Preisvergleich und Idealo negativ auf. Google zeigte in den Ergebnislisten im Gegensatz zur Konkurrenz kein Angebot von Amazon und Marketplace an.

Die Suchmaschinen mussten bei dem Test fünf unverbindliche Preisempfehlungen (UVP) von Elektrogeräten unterbieten. Blu-ray-Recorder und Bodenstaubsauger fanden sie im Netz um bis zu 40 Prozent preiswerter. Im Schnitt ließen sich 30 Prozent sparen.

Bei fünf zufällig ausgewählten Prospekt-Sonderangeboten von Euronics und Expert, Marktkauf, Mediamarkt und Medimax gelang es nur Google und Meta-Preisvergleich, ein Angebot zu unterbieten. Drei erzielten hier einen Gleichstand. Bei Waschmaschinen und GPS-Geräten scheiterten die meisten Preissuchmaschinen deutlich: bisweilen um zwölf Prozent.

Billiger.de konnte bei sechs der zehn verglichenen Produkte den günstigsten Preis ermitteln, Meta-Preisvergleich und Idealo gelang das viermal.

Den Titel "Schlechtester beim Best-Preis-Vergleich" erhielt Kelkoo. Sechsmal stand der Betreiber mit seiner Top-Empfehlung am Ende des Testfeldes. Je dreimal waren Google und Preis.de die schlechtesten.

Immer wieder zeigten mehrere Preisvergleichsdienste denselben Shop als Sieger an. Bei einem Kaffeeautomaten war dies in acht der neun getesteten Suchmaschinen der Fall. Es gab auch das andere Extrem: So wiesen die neun Portale für einen Blu-ray-Recorder acht unterschiedliche Bestpreise aus.


eye home zur Startseite
__destruct() 24. Nov 2014

Woraus sich schließen lässt, dass du "normal" und "ungebildet" gleichsetzt.

ap (Golem.de) 02. Sep 2014

Bevor es hier weiter abgleitet, wird der Thread geschlossen.

ramrod 02. Sep 2014

Ich habe schon einige Euros gespart wenn ich den gesuchten Artikel nicht direkt beim...

windermeer 02. Sep 2014

Aber müsste er jetzt nicht ein A+++ bekommen für den geringen Stromverbrauch und ein D...

Dwalinn 02. Sep 2014

Lustigerweise haben ich das auch erst überlesen xD zum glück hatte ich vorhin nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bite AG, Filderstadt
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 77,00€ (Bestpreis!)
  2. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  2. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  3. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro

  4. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  5. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  6. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  7. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  8. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  9. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  10. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    Tremolino | 17:46

  2. Re: Schlankes Smartphone? Wie bitte?

    p4 | 17:46

  3. Re: Wie siehts mit root aus bei Blackberry?

    demon driver | 17:41

  4. Re: Der Preis...

    Tuxgamer12 | 17:28

  5. Re: Wieso kann Microsoft...

    pk_erchner | 17:26


  1. 17:48

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 13:59

  5. 12:37

  6. 12:17

  7. 10:41

  8. 20:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel