Abo
  • Services:

Preissenkung: Google holt Cloud-Preise vom Himmel

Google hat die Preise für die Benutzung seines Cloud-Speichers Google Drive massiv gesenkt und setzt so Dropbox, Microsoft, Amazon und Apple stark unter Druck. Deren Preise wirken nun astronomisch hoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Drive wird günstiger.
Google Drive wird günstiger. (Bild: Google)

Googles Cloud-Speicher-Lösung wird zwei Jahre nach Eröffnung deutlich preiswerter. 100 GByte kosten monatlich nun 1,99 US-Dollar im Vergleich zu ehemals 4,99 US-Dollar. Auch 1 TByte kostet monatlich nur noch 9,99 US-Dollar statt zuvor 49,99 US-Dollar. Für 10 TByte Speicherplatz auf dem Google Drive nimmt der Suchmaschinenanbieter 99,99 US-Dollar im Monat. Wer weniger Speicher als 15 GByte benötigt, zahlt nach wie vor nichts.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Magdeburg
  2. Max Weishaupt GmbH, Schwendi bei Ulm

Die Konkurrenz ist durch die Preissenkung durchweg teurer als Google Drive. Bei Microsofts Onedrive kosten 50 GByte monatlich 4,49 US-Dollar, 100 GByte 7,49 US-Dollar und 200 GByte werden für 11,49 US-Dollar verkauft. Apples iCloud ist besonders teuer. 10 GByte kosten 1,67 US-Dollar, 20 GByte 3,33 US-Dollar und 50 GByte 8,33 US-Dollar.

Dropbox verlangt für 100 GByte im Monat 9,99 US-Dollar, 200 GByte werden mit 19,99 US-Dollar Gebühren berechnet und für 500 GByte bucht der Anbieter bei monatlicher Bezahlweise 49,99 US-Dollar ab. Amazon nimmt für 100 GByte im Monat 4,17 US-Dollar und für 200 GByte 8,33 US-Dollar. Für 1 TByte werden monatlich 41,67 US-Dollar verlangt.

Wer bei Google Drive bereits zahlender Kunde ist, muss sich um nichts kümmern, sondern wird automatisch auf die niedrigeren Preise umgestellt.

Trotz Sicherheitsbedenken nutzt die Mehrheit der Bundesbürger Cloud-Angebote. Aus einer Umfrage von Pricewaterhousecoopers geht hervor, dass in Deutschland 60 Prozent der Erwachsenen die Cloud bereits nutzen oder planen, dies in nächster Zeit zu tun. Besonders wichtig ist ihnen die Möglichkeit, jederzeit und von jedem Ort aus auf ihre Daten zugreifen zu können. Vier von zehn Befragten speichern zudem Sicherheitskopien wichtiger Daten in der Cloud.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

Sniperschorsch 21. Mär 2014

Copy geht auch unter Linux als "Taskleistenprogramm". Hab da glaube ich über 20gig bekommen.

Technikfreak 17. Mär 2014

Hast du dir schon mal Gedanken über die Retension-Dauer gemacht? Grössere Firmen werden...

Ben Stan 17. Mär 2014

Da holt aber einer seinen Rießenschwanz raus, hat wer mehr zu bieten? http://www...

OmegaForce 17. Mär 2014

Jedes Wort :D Nur nix verstanden xD

Maxiklin 17. Mär 2014

Ist mir völlig wurscht, ob 1 oder 100 % der Menschen eine Cloud nutzen oder nicht, mir...


Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /