Abo
  • Services:

Preissenkung: Google holt Cloud-Preise vom Himmel

Google hat die Preise für die Benutzung seines Cloud-Speichers Google Drive massiv gesenkt und setzt so Dropbox, Microsoft, Amazon und Apple stark unter Druck. Deren Preise wirken nun astronomisch hoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Drive wird günstiger.
Google Drive wird günstiger. (Bild: Google)

Googles Cloud-Speicher-Lösung wird zwei Jahre nach Eröffnung deutlich preiswerter. 100 GByte kosten monatlich nun 1,99 US-Dollar im Vergleich zu ehemals 4,99 US-Dollar. Auch 1 TByte kostet monatlich nur noch 9,99 US-Dollar statt zuvor 49,99 US-Dollar. Für 10 TByte Speicherplatz auf dem Google Drive nimmt der Suchmaschinenanbieter 99,99 US-Dollar im Monat. Wer weniger Speicher als 15 GByte benötigt, zahlt nach wie vor nichts.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München

Die Konkurrenz ist durch die Preissenkung durchweg teurer als Google Drive. Bei Microsofts Onedrive kosten 50 GByte monatlich 4,49 US-Dollar, 100 GByte 7,49 US-Dollar und 200 GByte werden für 11,49 US-Dollar verkauft. Apples iCloud ist besonders teuer. 10 GByte kosten 1,67 US-Dollar, 20 GByte 3,33 US-Dollar und 50 GByte 8,33 US-Dollar.

Dropbox verlangt für 100 GByte im Monat 9,99 US-Dollar, 200 GByte werden mit 19,99 US-Dollar Gebühren berechnet und für 500 GByte bucht der Anbieter bei monatlicher Bezahlweise 49,99 US-Dollar ab. Amazon nimmt für 100 GByte im Monat 4,17 US-Dollar und für 200 GByte 8,33 US-Dollar. Für 1 TByte werden monatlich 41,67 US-Dollar verlangt.

Wer bei Google Drive bereits zahlender Kunde ist, muss sich um nichts kümmern, sondern wird automatisch auf die niedrigeren Preise umgestellt.

Trotz Sicherheitsbedenken nutzt die Mehrheit der Bundesbürger Cloud-Angebote. Aus einer Umfrage von Pricewaterhousecoopers geht hervor, dass in Deutschland 60 Prozent der Erwachsenen die Cloud bereits nutzen oder planen, dies in nächster Zeit zu tun. Besonders wichtig ist ihnen die Möglichkeit, jederzeit und von jedem Ort aus auf ihre Daten zugreifen zu können. Vier von zehn Befragten speichern zudem Sicherheitskopien wichtiger Daten in der Cloud.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

Sniperschorsch 21. Mär 2014

Copy geht auch unter Linux als "Taskleistenprogramm". Hab da glaube ich über 20gig bekommen.

Technikfreak 17. Mär 2014

Hast du dir schon mal Gedanken über die Retension-Dauer gemacht? Grössere Firmen werden...

Ben Stan 17. Mär 2014

Da holt aber einer seinen Rießenschwanz raus, hat wer mehr zu bieten? http://www...

OmegaForce 17. Mär 2014

Jedes Wort :D Nur nix verstanden xD

Maxiklin 17. Mär 2014

Ist mir völlig wurscht, ob 1 oder 100 % der Menschen eine Cloud nutzen oder nicht, mir...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /