Preissenkung: Apple verlängert Rabattaktion für USB-C-Zubehör und Displays

Apple wollte die Adapter für die Schnittstelle USB Typ C und die Thunderbolt-3-Displays von LG eigentlich nur bis zum Jahresende 2016 vergünstigt anbieten. Die Rabattaktion wurde jedoch ausgedehnt.

Artikel veröffentlicht am ,
Auswahl von Apples USB-Typ-C-Adaptern
Auswahl von Apples USB-Typ-C-Adaptern (Bild: Apple)

Apple bietet die eigenen USB-Typ-C-Adapter und -Kabel weiterhin vergünstigt an. Eigentlich sollte die Aktion Ende 2016 auslaufen, doch nun gewährt Apple die Rabatte bis zum 31. März 2017.

Stellenmarkt
  1. Senior Mobile Developer (m/f/d)
    IDnow GmbH, Düsseldorf, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Auch die neuen Displays LG Ultrafine 5K und LG Ultrafine 4K bleiben länger als geplant günstiger. Käufer können bis Ende März 25 Prozent sparen. Das LG Ultrafine 5K mit 27 Zoll großer Bildschirmdiagonale und Thunderbolt 3 erreicht eine Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixeln und arbeitet mit einem IPS-Panel. Es deckt den Farbraum DCI-P3 ab. Bisher wurde das Display im Apple Store für 1.400 Euro angeboten, bis zum 31. Dezember 2016 kostet es 1.049 Euro.

Das 4K-Display LG Ultrafine 4K mit 4.096 x 2.304 Pixeln Auflösung und 21,5 Zoll großem Bildschirm wird auch reduziert angeboten. Sein Panel deckt ebenfalls den P3-Gamut ab. Der Preis belief sich bisher auf 750 Euro und liegt nun bei 561 Euro.

  • Kleine Adaptersammlung zum Thema USB-Typ-C zu X (Bild: Apple/Bildmontage: Golem.de)
Kleine Adaptersammlung zum Thema USB-Typ-C zu X (Bild: Apple/Bildmontage: Golem.de)


Die Kabel, Adapter und Netzteile mit USB-Typ-C-Anschluss kosten bis zum Ende des ersten Quartals 2017 ebenfalls weniger:

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

USB-C-Ladekabel (2 Meter): 25 Euro
USB-C-auf-Lightning-Kabel (1 Meter): 25 Euro
USB-C-auf-Lightning-Kabel (2 Meter): 35 Euro
USB-C-auf-USB-Adapter: 9 Euro
USB-C-Digital-AV-Multiport-Adapter: 59 Euro
Thunderbolt 3 (USB-C) auf Thunderbolt-2-Adapter: 35 Euro
Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet-Adapter: 35 Euro
USB-C-VGA-Multiport-Adapter: 59 Euro
Apple-87W-USB-C-Power-Adapter: 89 Euro
Apple-61W-USB-C-Power-Adapter: 79 Euro
Apple-29W-USB-C-Power-Adapter (Netzteil): 59 Euro
Sandisk Extreme Pro SD UHS-II Card USB-C Reader: 41 Euro

Die Gründe für die verlängerte Preisaktion sind nicht bekannt. Der Website Macrumors sagte Apple schon anlässlich der ersten Preissenkung, dass man einsehe, dass Nutzer auf ältere Anschlüsse angewiesen seien und vor einem Umbruch stünden. Apple wolle ihnen helfen, auf aktuelle Technik und Peripherie zu wechseln und wolle das Wachstum des neuen Systems unterstützen. Deshalb senke Apple die Preise für die Adapter und Kabel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /