• IT-Karriere:
  • Services:

Preissenkung: Apple verlängert Rabattaktion für USB-C-Zubehör und Displays

Apple wollte die Adapter für die Schnittstelle USB Typ C und die Thunderbolt-3-Displays von LG eigentlich nur bis zum Jahresende 2016 vergünstigt anbieten. Die Rabattaktion wurde jedoch ausgedehnt.

Artikel veröffentlicht am ,
Auswahl von Apples USB-Typ-C-Adaptern
Auswahl von Apples USB-Typ-C-Adaptern (Bild: Apple)

Apple bietet die eigenen USB-Typ-C-Adapter und -Kabel weiterhin vergünstigt an. Eigentlich sollte die Aktion Ende 2016 auslaufen, doch nun gewährt Apple die Rabatte bis zum 31. März 2017.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. Landeshauptstadt München, München

Auch die neuen Displays LG Ultrafine 5K und LG Ultrafine 4K bleiben länger als geplant günstiger. Käufer können bis Ende März 25 Prozent sparen. Das LG Ultrafine 5K mit 27 Zoll großer Bildschirmdiagonale und Thunderbolt 3 erreicht eine Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixeln und arbeitet mit einem IPS-Panel. Es deckt den Farbraum DCI-P3 ab. Bisher wurde das Display im Apple Store für 1.400 Euro angeboten, bis zum 31. Dezember 2016 kostet es 1.049 Euro.

Das 4K-Display LG Ultrafine 4K mit 4.096 x 2.304 Pixeln Auflösung und 21,5 Zoll großem Bildschirm wird auch reduziert angeboten. Sein Panel deckt ebenfalls den P3-Gamut ab. Der Preis belief sich bisher auf 750 Euro und liegt nun bei 561 Euro.

  • Kleine Adaptersammlung zum Thema USB-Typ-C zu X (Bild: Apple/Bildmontage: Golem.de)
Kleine Adaptersammlung zum Thema USB-Typ-C zu X (Bild: Apple/Bildmontage: Golem.de)


Die Kabel, Adapter und Netzteile mit USB-Typ-C-Anschluss kosten bis zum Ende des ersten Quartals 2017 ebenfalls weniger:

USB-C-Ladekabel (2 Meter): 25 Euro
USB-C-auf-Lightning-Kabel (1 Meter): 25 Euro
USB-C-auf-Lightning-Kabel (2 Meter): 35 Euro
USB-C-auf-USB-Adapter: 9 Euro
USB-C-Digital-AV-Multiport-Adapter: 59 Euro
Thunderbolt 3 (USB-C) auf Thunderbolt-2-Adapter: 35 Euro
Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet-Adapter: 35 Euro
USB-C-VGA-Multiport-Adapter: 59 Euro
Apple-87W-USB-C-Power-Adapter: 89 Euro
Apple-61W-USB-C-Power-Adapter: 79 Euro
Apple-29W-USB-C-Power-Adapter (Netzteil): 59 Euro
Sandisk Extreme Pro SD UHS-II Card USB-C Reader: 41 Euro

Die Gründe für die verlängerte Preisaktion sind nicht bekannt. Der Website Macrumors sagte Apple schon anlässlich der ersten Preissenkung, dass man einsehe, dass Nutzer auf ältere Anschlüsse angewiesen seien und vor einem Umbruch stünden. Apple wolle ihnen helfen, auf aktuelle Technik und Peripherie zu wechseln und wolle das Wachstum des neuen Systems unterstützen. Deshalb senke Apple die Preise für die Adapter und Kabel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189,99€ (Bestpreis)

Iomegan 22. Dez 2016

Was für eine Verschwendung wäre das gewesen... Die meisten Adapter wären nutzlos in der...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
    Star Trek: Discovery 3. Staffel
    Zwischendurch schwer zu ertragen

    Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Tobias Költzsch

    1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
    2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
    3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

      •  /