• IT-Karriere:
  • Services:

Preismonopol: Qualcomm zahlt fast 1 Milliarde US-Dollar Strafe in China

In China hat die Wettbewerbsbehörde Qualcomm bestraft. Auch in der EU und den USA beobachten die Behörden den Konzern, der den Großteil seines Gewinnes mit Patentgebühren macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Snapdragon 810
Snapdragon 810 (Bild: Qualcomm)

Qualcomm muss in China wegen wettbewerbsrechtlicher Verstöße eine Strafe von 975 Millionen US-Dollar zahlen. Die National Development and Reform Commission (NDRC) wirft dem Konzern vor, seine Marktmacht ausgenutzt zu haben, um die Preise künstlich hochzuhalten. Wie das US-Unternehmen mitteilte, werde der Vergleich nicht angefochten.

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen

Zudem muss sich Qualcomm bei der Höhe seiner Lizenzgebühren an Vorgaben der chinesischen Wettbewerbsbehörden halten.

Auch in den USA und Europa gibt es möglicherweise Untersuchungen wegen Kartellrechtsverletzungen durch Qualcomm. Im August 2014 wurde berichtet, dass die Behörden in der Europäischen Union eine Untersuchung im Zusammenhang mit Nvidia prüfen. Die britische Nvidia-Tochter Icera hatte 2010 Beschwerde bei der EU-Kommission eingereicht und dem Konzern wettbewerbswidrige Geschäftspraktiken vorgeworfen. Nvidia übernahm den Chiphersteller ein Jahr später.

Qualcomm verkauft mehr Smartphone-Chips als jeder andere Hersteller, macht aber den Großteil seines Gewinnes aus den Patentgebühren und anderen Abgaben, die die Smartphone-Hersteller zahlen müssen, die die Chips einsetzen. In China erzielte Qualcomm über die Hälfte seines Umsatzes in Höhe von 26,5 Milliarden US-Dollar im vergangenen Geschäftsjahr, das im September 2014 endete.

Marktbeobachter hatten weitergehende Veränderungen für den Hersteller in China erwartet. Qualcomm erhöhte nach dem Vergleich in China sogar seine Gewinn- und Umsatzerwartungen für das laufende Geschäftsjahr. Firmenchef Steve Mollenkopf erklärte, dass es zuvor große Unklarheiten über die Zukunft des Unternehmens gegeben habe.

Qualcomm hat im vorangegangenen Geschäftsjahr rund 7,57 Milliarden US-Dollar mit Lizenzgebühren für Patente eingenommen. Der Konzern hat derzeit eine Börsenkapitalisierung von 110 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  2. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)
  3. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)

carsti 10. Feb 2015

Naja, 25 Milliarden Umsatz und ueber 7 Milliarden Gewinn in 2013 ist ja nun kein...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /