Abo
  • Services:
Anzeige
Das Dell Precision M3800
Das Dell Precision M3800 (Bild: Dell)

Precision M3800: Mobile Workstation mit 2 kg und 3.200 x 1.800 Pixeln

Das Dell Precision M3800
Das Dell Precision M3800 (Bild: Dell)

Dell bringt mit dem Notebook Precision M3800 bald eine mobile Workstation auf den Markt, die vor allem durch das Display überzeugen soll. Auch CPU und GPU bieten hohe Leistung, dabei ist das Gerät fast im Ultrabook-Formfaktor gehalten.

Auf der Grafikkonferenz Siggraph hat Dell das Notebook Precision M3800 angekündigt. Wie alle Dell-Geräte der Serie Precision zählt auch dieses Gerät zu den Workstations, für die es mit professionellen Anwendungen zertifizierte Treiber gibt. Das betrifft insbesondere die Quadro-GPU von Nvidia, zu der aber noch keine näheren Angaben vorliegen.

Anzeige

Das gilt auch für die meisten anderen technischen Daten, denn die hat Dell noch nicht vorgelegt. Da es aber in den vergangenen Wochen schon inoffizielle Angaben zu der mobilen Workstation gab, musste Dell offenbar das Gerät nun doch ankündigen.

Fest stehen bisher nur der Formfaktor und die Ausstattung des Displays sowie die Art des Prozessors: Ein Core i7 mit Haswell-Architektur wird eingesetzt. Der Bildschirm zeigt 3.200 x 1.800 Pixel und ist als Touchscreen ausgeführt. Diese Auflösung bietet auch Samsungs Ativ Book 9 Plus, aber nur mit 13,3 Zoll Diagonale. Das Display des Dell ist 15,6 Zoll groß.

Nur 18 mm dünn ist das Notebook, das Gewicht gibt der Hersteller mit "ab 2,04 kg" an. Möglich ist, dass sich mehrere Laufwerke verbauen lassen, was dann die Masse erhöht.

Einen Preis und Liefertermin nennt Dell noch nicht, die Kosten dürften aber weit über üblichen Notebooks liegen. Die bisherigen Precision-Notebooks mit 15,6-Zoll-Display beginnen bei rund 1.000 Euro und kosten je nach Ausstattung bis zu 3.600 Euro.


eye home zur Startseite
NeverDefeated 28. Jul 2013

Mit einer 10MP-DSLR kann man ja auch in Zeiten der 59EUR-16MP-Kompaktkameras toll...

Lala Satalin... 28. Jul 2013

Wieso? Habe letztens ein Asus Ultrabook mit Glare-IPS gesehen. Die Sonne prallte auf...

rabatz 26. Jul 2013

Die Möglichkeit das System später nachzurüsten habe ich bei noch fast jedem Computer...

quadronom 25. Jul 2013

Also 17 Zoll wär noch angenehm. Den nehme ich überall hin mit.

Datus 25. Jul 2013

Die "dickeren" Brüder des M3800 gehören bzw. sind die am besten gekühlten Notebooks der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. UGW Communication GmbH, Wiesbaden
  4. ADA Cosmetics Holding GmbH, Kehl


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,99€ (enthält u. a. 5€-Gutschein für pizza.de, PDF-Download der PC Games 03/18, Leisure Suit...
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. 69,37€

Folgen Sie uns
       


  1. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  2. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  3. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  4. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  5. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  6. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  7. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  8. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  9. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  10. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Belarus

    Niaxa | 18:09

  2. Re: Plausibilitätscheck

    kilrathi | 18:09

  3. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    anonym | 18:05

  4. Von Wissenschaftlern ... entwickelt

    SelfEsteem | 18:04

  5. Re: Zielgruppe?

    bombinho | 18:03


  1. 17:48

  2. 16:29

  3. 16:01

  4. 15:30

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:02

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel