• IT-Karriere:
  • Services:

Precinct: Ex-Cop Reloaded

"Es war wie Familie": Mit einem schräg-nostalgischen Blick zurück auf die Adventureschmiede Sierra On-Line stellen die Entwickler des Klassikers Police Quest ein neues Projekt namens Precinct vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Jim Walls stellt Precinct vor.
Jim Walls stellt Precinct vor. (Bild: Kickstarter)

Jung-dynamische Spielentwickler stellt man sich irgendwie anders vor als die Herrschaften, die auf Kickstarter ein Projekt namens Precinct präsentieren. Jim Walls und Robert Lindsley fallen eher in die Kategorie "Branchenveteranen": Die beiden haben hinter der von Sierra On-Line produzierten Adventurereihe Police Quest gesteckt, deren erster Teil 1987 für IBM-PC und kompatible Systeme auf den Markt gekommen ist.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Police Quest war zwar kommerziell nicht so erfolgreich wie King's Quest oder Space Quest, inhaltlich aber gelungen. Bei Spielern, die sich für die Arbeit der Polizei interessierten, genoss es einen guten Ruf - kein Wunder, Jim Walls war vor seinem Einstieg in die Spielebranche selbst Cop.

Auf Kickstarter stellen die beiden nun ein Projekt namens Precinct vor, für dessen Entwicklung sie von der Community mindestens 500.000 US-Dollar haben wollen - derzeit wirkt es fraglich, ob der Betrag zusammenkommt. Entstehen soll das an Police Quest angelehnte Adventure bei einem von Lindsley gegründeten Studio namens Jim Walls Reloaded.

In Precinct (deutsch: Polizeiwache) steuert der Spieler einen Polizisten namens Maxwell Jones in der fiktiven, von Verbrechen erschütterten kalifornischen Stadt Fraser Canyon. Jones fängt als Einsteiger auf einem niedrigen Dienstgrad an und arbeitet sich dann durch erfolgreiche Ermittlungen und Festnahmen auf der Karriereleiter nach oben. Es soll eine übergeordnete Handlung geben, die einzelnen Verbrechen basieren angeblich auf echten Fällen.

Precinct spielt in der Ich-Perspektive, technische Grundlage ist die Unity-Engine. Neben dem Lösen von Rätseln soll es gelegentlich auch Action in Form von Feuergefechten geben. Wenn genug Geld zusammenkommt, soll Precinct im Juni 2014 für Windows-PC und Mac OS erscheinen. Falls das Budget auf über 700.000 US-Dollar steigt, ist auch eine Linux-Version geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

smirg0l 17. Jul 2013

Bin mir gerade tatsächlich nicht sicher, ob und welcher der beiden Posts ironisch gemeint...

derKlaus 17. Jul 2013

Ich finde das einen guten Post. Okay, ich hab bei Wateland mehr gezahlt. Ich stehe aber...

Keridalspidialose 17. Jul 2013

https://www.youtube.com/watch?v=RGME6jCwqw0


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /