Abo
  • Services:
Anzeige
Jim Walls stellt Precinct vor.
Jim Walls stellt Precinct vor. (Bild: Kickstarter)

Precinct Ex-Cop Reloaded

"Es war wie Familie": Mit einem schräg-nostalgischen Blick zurück auf die Adventureschmiede Sierra On-Line stellen die Entwickler des Klassikers Police Quest ein neues Projekt namens Precinct vor.

Anzeige

Jung-dynamische Spielentwickler stellt man sich irgendwie anders vor als die Herrschaften, die auf Kickstarter ein Projekt namens Precinct präsentieren. Jim Walls und Robert Lindsley fallen eher in die Kategorie "Branchenveteranen": Die beiden haben hinter der von Sierra On-Line produzierten Adventurereihe Police Quest gesteckt, deren erster Teil 1987 für IBM-PC und kompatible Systeme auf den Markt gekommen ist.

Police Quest war zwar kommerziell nicht so erfolgreich wie King's Quest oder Space Quest, inhaltlich aber gelungen. Bei Spielern, die sich für die Arbeit der Polizei interessierten, genoss es einen guten Ruf - kein Wunder, Jim Walls war vor seinem Einstieg in die Spielebranche selbst Cop.

Auf Kickstarter stellen die beiden nun ein Projekt namens Precinct vor, für dessen Entwicklung sie von der Community mindestens 500.000 US-Dollar haben wollen - derzeit wirkt es fraglich, ob der Betrag zusammenkommt. Entstehen soll das an Police Quest angelehnte Adventure bei einem von Lindsley gegründeten Studio namens Jim Walls Reloaded.

In Precinct (deutsch: Polizeiwache) steuert der Spieler einen Polizisten namens Maxwell Jones in der fiktiven, von Verbrechen erschütterten kalifornischen Stadt Fraser Canyon. Jones fängt als Einsteiger auf einem niedrigen Dienstgrad an und arbeitet sich dann durch erfolgreiche Ermittlungen und Festnahmen auf der Karriereleiter nach oben. Es soll eine übergeordnete Handlung geben, die einzelnen Verbrechen basieren angeblich auf echten Fällen.

Precinct spielt in der Ich-Perspektive, technische Grundlage ist die Unity-Engine. Neben dem Lösen von Rätseln soll es gelegentlich auch Action in Form von Feuergefechten geben. Wenn genug Geld zusammenkommt, soll Precinct im Juni 2014 für Windows-PC und Mac OS erscheinen. Falls das Budget auf über 700.000 US-Dollar steigt, ist auch eine Linux-Version geplant.


eye home zur Startseite
smirg0l 17. Jul 2013

Bin mir gerade tatsächlich nicht sicher, ob und welcher der beiden Posts ironisch gemeint...

derKlaus 17. Jul 2013

Ich finde das einen guten Post. Okay, ich hab bei Wateland mehr gezahlt. Ich stehe aber...

Keridalspidialose 17. Jul 2013

https://www.youtube.com/watch?v=RGME6jCwqw0



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ReboPharm Arzneimittelvertriebsgesellschaft mbH, Bocholt
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  4. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 101,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 119,33€
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55

  2. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10

  3. Re: Realitätsflucht

    NMN | 06:05

  4. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 05:55

  5. Re: LTI = Lifetime Insurance

    ArcherV | 05:49


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel