Pre MWC Shanghai: Huawei verbessert 5G-Netz quer durch die Frequenzbereiche

Nur noch eine Box für verschiedene 5G-Frequenzen soll das Netz vereinfachen. Dazu kommt von Huawei die Koordination von beamformenden Antennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ritchie Peng, President der Huawei 5G Product Line
Ritchie Peng, President der Huawei 5G Product Line (Bild: Huawei)

Huawei hat neue 5G-Basisstationen angekündigt, die mehrere Frequenzbereiche in einer Box vereinen und Frequenzbereiche flexibel ausnutzen. Wie Ritchie Peng, President der Huawei 5G Product Line am 18. Februar 2021 sagte, werde die Huawei Dualband FDD Massive-MIMO die Netzwerkkapazität erhöhen. Blade Pro, ein Ultra-Broadband-Produkt, enthält drei Nieder- oder Mittelfrequenzbänder in einem Modul, um den Netzausbau zu vereinfachen, die Nutzung fragmentierter Spektren zu verbessern und eine höhere Energieeffizienz zu erzielen.

Stellenmarkt
  1. Spezialist*in für WLAN-Architektur und IT-Security "Operation" (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Informatikerin / Informatiker (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
Detailsuche

Die Dual-Band-Pole-Site-Produkte Easy Macro 3.0 und Book RRU 3.0 unterstützen Frequenzbandkombinationen wie FDD + FDD und TDD + SUL. Super Uplink (SUL) kombiniert TDD- und FDD-Spektren, um die Abdeckung der Zellkanten zu verbessern. SUL und sein erhöhtes Bandbreitenspektrum bringt Gigabit in den Uplink, was für Industrieanwendungen wichtig ist. Der Sublementary Uplink kann mit Downlink Spektrum den Uplink erhöhen.

"Es wurden weitere Produktneuigkeiten zum vereinfachten 5G-Standort-Aufbau, wie Breitband-Radio und beamformende Antennen für FDD- und TDD-Frequenznutzung gezeigt, die sich für die in Deutschland in Nutzung befindlichen Frequenzen eignen", sagte Michael Lemke, Senior Technology Principal bei Huawei Technologies Deutschland Golem.de auf Anfrage. Bei dem AHR-Algorithmus von Huawei geht es um die Koordination von beamformenden Antennen für mehr Leistung. "Die Industrie braucht sehr hohe Datenraten, damit der digitale Zwilling funktioniert."

Mit NetX 2025 zeigte Huawei seine Ideenwelt für Netze in den nächsten fünf Jahren. Dabei sind die Schwerpunkte Cloud, als intelligente Multi Cloud und Mobile Edge On Campus verknüpft mit 5G-Konnektivität.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In China ist Huawei ein eigenständiger Cloud-Anbieter, in allen anderen Märkten - mit Ausnahmen in Afrika - sind die Cloud-Rechenzentren Partnerschaften mit Telekommunikationskonzernen, wie die Open Telekom Cloud in Deutschland. "Wir sind ein alternativer Partner für Leute, die Cloud Dienste einführen wollen", sagte Lemke. Auch in Europa werde der Cloud-Ausbau mit Partnern verstärkt.

Die Basisstation und andere Produkte werden auf dem Mobil World Congress Shanghai in der kommenden Woche präsentiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /