Abo
  • Services:

Pre-GCN-Modelle: AMD stellt Treiber für VLIW-basierte Grafikkarten ein

Im Zuge der neuen Radeon-Software hat AMD angekündigt, nur noch Grafikkarten mit GCN-Architektur mit optimierten Treibern zu versorgen. Für die meisten Nutzer hat das keine Nachteile.

Artikel veröffentlicht am ,
Die HD 5870 war die erste D3D11-Grafikkarte.
Die HD 5870 war die erste D3D11-Grafikkarte. (Bild: PCGH)

AMD hat viele Grafikkarten der Modellreihen Radeon HD 8000 (OEM), HD 7000, HD 6000 und HD 5000 in den Legacy-Zustand geschickt. Für diese Pixelbeschleuniger gibt es also keine regelmäßigen Treiberveröffentlichungen mehr und auch keine neuen Funktionen wie die der Crimson Edition der Radeon-Software. Konkret von der Maßnahme betroffen sind alle Grafikkarten und integrierten GPUs, die auf der älteren VLIW-Technik und nicht auf der aktuell eingesetzten GCN-Architektur basieren.

Stellenmarkt
  1. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG., Zirndorf bei Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Im Detail betroffen sind jegliche HD-5000- und HD-6000-Modelle, beispielsweise die weltweit erste D3D11-Karte, die Radeon HD 5870, und die bei Spielern beliebte Radeon HD 6870. Noch ältere Karten hatte AMD schon 2012 aussortiert. Alle basieren auf der Terascale-Architektur, die mit VLIW-Ansatz arbeitet. Von diesem verabschiedete sich AMD 2011 und führte den Graphics Core Next ein, der erstmals bei der Radeon HD 7970 verwendet wurde.

Ein letzter Beta-Treiber für alte Karten

Folgerichtig fallen aus der HD-7000- und deren OEM-Variante, der HD-8000-Serie, nur wenige Karten weg, da AMD einzig für die kleinen Versionen noch an der VLIW-Technik festgehalten hatte. Das gilt beispielsweise für die Radeon HD 7670 oder die Radeon HD 8490 (OEM), nicht aber für die über drei Jahre alte Radeon HD 7770 GHz Edition oder die Radeon HD 7870 GHz Edition. Ebenfalls Legacy sind nun die integrierten GPUs der Llano-, Trinity- und Richland-APUs.

Der letzte WHQL-Treiber für VLIW-basierte Grafikkarten ist der Catalyst 15.7.1, den es als 32- und 64-Bit-Version für Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 gibt. Wer ein bisschen experimentierfreudiger ist, der kann eine Beta-Version des Crimson-Treibers für eine VLIW-Radeon herunterladen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

Seitan-Sushi-Fan 25. Nov 2015

Wer so einen Unsinn behauptet, hat eh keine Diskussion verdient. https://www.phoronix...

exxo 24. Nov 2015

Wenn es dann irgendwann noch die Möglichkeit geben würde, Adaptive VSync zu nutzen wäre...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /