Abo
  • Services:

Knöpfe, Schieber, Schalter

Vorne sind neben dem Objektiventriegelungsknopf ein Rädchen, ein Knopf und der Stellhebel für die Autofokus-Betriebsmodi angebracht. Dazu kommt eine Blitz-Synchronbuchse. Unten sind neben dem Akkufach eine Stativbohrung und der Anschluss für den optionalen Hochformatgriff zu finden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

An den Kameraseiten befinden sich hinter Klappen die Anschlüsse für ein externes Mikrofon und den Fernseher sowie die Speicherkarte. Beim Herausnehmen der Kamera aus engen Taschen kann es passieren, dass sich die Verriegelung für das Speicherkartenfach löst und der Deckel aufspringt. Auf der Kamerarückseite sind neben dem Papierkorbknopf ein Playknopf sowie ein Rädchen vorhanden, mit dem durch das Menü navigiert werden kann. Dazu kommen Knöpfe für AE-Lock und AF-Lock sowie das Q-Menü (Schnellmenü) und ein Vier-Wege-Kranz mit mittigem OK-Knopf. Alle Elemente sind gut bedienbar mit erkennbarem Druckpunkt, nur bei dem Vier-Wege-Kranz gibt es Probleme. Die Bedienung ist hakelig, die Tasten sind etwas zu flach und das haptische Feedback ist nicht ausreichend.

Einarbeitung erforderlich

Die weitaus größte Auswahl an Drehreglern, Schaltern und Hebeln befindet sich auf der Kameraoberseite. Drei Rädchen, der Auslöser samt integriertem Ein- und Ausschalter, ein Funktionsknopf und arretierbare Drehregler für ISO und Verschlusszeit sowie ein leider nicht verriegelbarer Belichtungskorrekturregler bevölkern die Oberseite der Kamera. Dazu kommt ein WLAN-Knopf. Unter dem ISO-Rad ist sogar noch ein Regler untergebracht worden, der die Belichtungsreihe, die Serienbildfunktion, Mehrfachbelichtungen, Fotoeffekte sowie die Panorama-Aufnahmefunktion aktivieren kann. Das Verschlusszeitenrad ist mit einer Scheibe unterlegt, die zur Auswahl von drei Lichtmessmethoden dient.

  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)

Kurz gesagt: Es gibt sehr viel einzustellen an der Kamera, und wir haben noch nicht einmal das viele Seiten umfassende Bildschirmmenü erwähnt, das sowohl im elektronischen Sucher als auch auf dem Display angezeigt werden kann. Wer will, kann einen Augensensor aktivieren, der automatisch zwischen Sucher und Display umschaltet. In der Praxis funktioniert das leidlich gut, vor allem mit Brillenträgern hat der Sensor gelegentlich Schwierigkeiten.

Ohne ein Handbuchstudium wird man zwar problemlos mit der Kamera fotografieren, doch längst nicht alle Funktionen und ihr Zusammenspiel ergründen können.

 Fujifilm X-T1 im Praxistest: Ideale Systemkamera mit Rädchen ohne EndeDie Bedienung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)
  2. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

ThorstenMUC 23. Jun 2014

Naja - Fuji ist jetzt schon seit zwei Generationen bei 16MP geblieben... mittlerweile...

bernd71 23. Jun 2014

Interessant es anhand der Bildanzahl festzumachen und nicht and den Belichtungsspielraum...

hifimacianer 23. Jun 2014

Die bemängelte Inkonsistenz um die Blende auf "Automatik" zu stellen hat recht einfach zu...

ticaal 22. Jun 2014

Bei der X-E1 springe ich so zu den Userpresets. Grüße

Malocher 22. Jun 2014

Nein, wie schon gesagt gibt es die Möglichkeit nur bei Jpeg, aber mittlerweile bietet...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

      •  /