Abo
  • Services:
Anzeige
Fujifilm X-Pro1
Fujifilm X-Pro1 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Fazit: Für wen eignet sich die Kamera?

Ohne Frage ist die Fujifilm X-Pro1 sehr teuer. Das Gehäuse allein kostet rund 1.600 Euro Listenpreis. Das Makro wird für rund 700 Euro verkauft, während die beiden anderen Objektive für rund 600 Euro erhältlich sind.

Wer sich nur ein Objektiv leisten will, sollte das 35-mm-Modell wählen. Der Listensystempreis liegt dann bei 2.200 Euro. Die Kamera erreicht dafür aber auch eine professionell nutzbare Bildqualität und ist deutlich kleiner und unauffälliger als eine große DSLR. Der ziemlich langsame Autofokus, die fehlende Bildstabilisierung und die hakelige Bedienung stellen die Minuspunkte dar, die vor dem Kauf vom Interessenten berücksichtigt und auch geprüft werden sollten. In dieser Disziplin können andere Evil-Kamerahersteller wie Panasonic und Olympus eher überzeugen, allerdings haben sie schon die dritte Kamerageneration veröffentlicht, während Finepix X-Pro 1 Fujifilms bemerkenswerter Erstling ist, der gleich eine überragende Bildqualität erzielt. Für Reise-, Porträt- und Straßenfotografien ist die Fujifilm Finepix X-Pro1 eine Überlegung wert. Wer hingehen Action- und Sportfotografie vorzieht, dürfte am Autofokus schlichtweg verzweifeln.

Anzeige

Die Rohdatenbilder aus diesem Artikel bieten wir als ZIP-Datei (216 MByte) zum Download für eigene Versuche an. Auch eine Reihe von JPEGs sind in einem separaten ZIP-Archiv als Download (180 MByte) verfügbar.

 Filmen mit Summen im Ohr

eye home zur Startseite
Raumzeitkrümmer 06. Jul 2012

Zu den "nichtfotografischen Anmerkungen": Schraubenzieher: Jeder Maurer sagt, der...

ichbinsmalwieder 05. Jul 2012

Seit es SLRs gibt, denn die nannte man Systemkameras. Ich nannte die neuen...

Raumzeitkrümmer 05. Jul 2012

Für stark selektives Fotografieren, hier "optimale Blumenfotos", kann man -muss aber...

NeverDefeated 05. Jul 2012

Ruckelige Aufnahmen mit einer Technik, die seit Anbeginn des Videokamera-Zeitalters und...

Huetti 05. Jul 2012

Und um nochmal zum ursprünglichen Thema der "qualvollen Bedienung" zurück zu kommen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,49€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Ja, ist halt alles Neuland für Frau Merkel.

    Sinnfrei | 17:19

  2. Re: 13 Monate zahlen, 12 nutzen und offline wenn...

    My1 | 17:18

  3. Re: Destiny 2 auf Battle.net

    Gerier | 17:17

  4. Auch unter MacOS: Bluetooth-Verbindung zu...

    watwerbisdudenn | 17:16

  5. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    genussge | 17:15


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel