Abo
  • Services:
Anzeige
Fujifilm X-Pro1
Fujifilm X-Pro1 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Lahmer Autofokus

Die Fujifilm X-Pro1 kann dank ihrer technischen Nähe zu Kompaktkameras nicht nur auf einen Punkt fokussieren, den der Anwender vorgibt, sondern auch Gesichter im Bild erkennen oder auf ein vormarkiertes Objekt kontinuierlich nachfokussieren, auch wenn es sich bewegt. In der Praxis ist es jedoch einfacher, den mittleren Fokuspunkt fest eingestellt zu lassen: Das geht schneller als die Auswahl eines anderen Fokuspunktes per Vier-Wege-Schalter und funktioniert zuverlässiger als die optionale Kameraautomatik.

Anzeige

Durch Schwenken der Kamera kann dann der gewünschte Ausschnitt gewählt werden. Wie bei praktisch allen Kameras wird der Autofokus durch halbes Durchdrücken des Auslösers aktiviert. Wie schnell und präzise die Scharfstellung funktioniert, hängt von den Lichtverhältnissen und dem aufgesetzten Objektiv ab. Das XF35mm ist gefolgt vom XF18mm das schnellste der drei Modelle. Das Makro bildet beim automatischen Scharfstellen mit Abstand das Schlusslicht. Dennoch ist der Autofokus der X-Pro1 erheblich langsamer als bei einer DSLR in gleicher Preislage. Präzise ist er trotzdem.

Für Schnappschüsse ist es ideal, den Auslöser komplett durchzudrücken und nicht erst auf die Scharfstellung zu warten. Die Kamera stellt immer zunächst scharf, bevor das Bild gemacht wird. Beim manuellen Scharfstellen bietet sich die elektronische Sucherlupe an, die das Bild vergrößert und Feinabstimmungen erleichtert. Hier offenbart sich eine weitere Schwäche des Fujifilm-Systems: Das Sucherbild zittert bei Vergrößerungen stark, weil keine Bildstabilisierung vorhanden ist - weder in den Objektiven noch auf Sensorebene. Verwackelte Aufnahmen bei langen Belichtungszeiten kommen dadurch häufiger vor. Bei der Auto-ISO-Einstellung werden zudem recht lange Belichtungszeiten im Automatikmodus gewählt, die leicht zu verwackelten Bildern führen.

 Die BedienungDie Objektive 

eye home zur Startseite
Raumzeitkrümmer 06. Jul 2012

Zu den "nichtfotografischen Anmerkungen": Schraubenzieher: Jeder Maurer sagt, der...

ichbinsmalwieder 05. Jul 2012

Seit es SLRs gibt, denn die nannte man Systemkameras. Ich nannte die neuen...

Raumzeitkrümmer 05. Jul 2012

Für stark selektives Fotografieren, hier "optimale Blumenfotos", kann man -muss aber...

NeverDefeated 05. Jul 2012

Ruckelige Aufnahmen mit einer Technik, die seit Anbeginn des Videokamera-Zeitalters und...

Huetti 05. Jul 2012

Und um nochmal zum ursprünglichen Thema der "qualvollen Bedienung" zurück zu kommen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,99€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Einseitiger Artikel

    serra.avatar | 06:58

  2. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    VigarLunaris | 06:58

  3. Och wie putzig ... süsssss

    VigarLunaris | 06:56

  4. Re: Addblocker nach wie vor nötig

    serra.avatar | 06:41

  5. Re: Sieht frustrierend aus

    Fantasy Hero | 06:32


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel