Lahmer Autofokus

Die Fujifilm X-Pro1 kann dank ihrer technischen Nähe zu Kompaktkameras nicht nur auf einen Punkt fokussieren, den der Anwender vorgibt, sondern auch Gesichter im Bild erkennen oder auf ein vormarkiertes Objekt kontinuierlich nachfokussieren, auch wenn es sich bewegt. In der Praxis ist es jedoch einfacher, den mittleren Fokuspunkt fest eingestellt zu lassen: Das geht schneller als die Auswahl eines anderen Fokuspunktes per Vier-Wege-Schalter und funktioniert zuverlässiger als die optionale Kameraautomatik.

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Pickenpack Seafoods GmbH, Lüneburg
  2. Business Continuity Manager:in (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Durch Schwenken der Kamera kann dann der gewünschte Ausschnitt gewählt werden. Wie bei praktisch allen Kameras wird der Autofokus durch halbes Durchdrücken des Auslösers aktiviert. Wie schnell und präzise die Scharfstellung funktioniert, hängt von den Lichtverhältnissen und dem aufgesetzten Objektiv ab. Das XF35mm ist gefolgt vom XF18mm das schnellste der drei Modelle. Das Makro bildet beim automatischen Scharfstellen mit Abstand das Schlusslicht. Dennoch ist der Autofokus der X-Pro1 erheblich langsamer als bei einer DSLR in gleicher Preislage. Präzise ist er trotzdem.

Für Schnappschüsse ist es ideal, den Auslöser komplett durchzudrücken und nicht erst auf die Scharfstellung zu warten. Die Kamera stellt immer zunächst scharf, bevor das Bild gemacht wird. Beim manuellen Scharfstellen bietet sich die elektronische Sucherlupe an, die das Bild vergrößert und Feinabstimmungen erleichtert. Hier offenbart sich eine weitere Schwäche des Fujifilm-Systems: Das Sucherbild zittert bei Vergrößerungen stark, weil keine Bildstabilisierung vorhanden ist - weder in den Objektiven noch auf Sensorebene. Verwackelte Aufnahmen bei langen Belichtungszeiten kommen dadurch häufiger vor. Bei der Auto-ISO-Einstellung werden zudem recht lange Belichtungszeiten im Automatikmodus gewählt, die leicht zu verwackelten Bildern führen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die BedienungDie Objektive 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Raumzeitkrümmer 06. Jul 2012

Zu den "nichtfotografischen Anmerkungen": Schraubenzieher: Jeder Maurer sagt, der...

ichbinsmalwieder 05. Jul 2012

Seit es SLRs gibt, denn die nannte man Systemkameras. Ich nannte die neuen...

Raumzeitkrümmer 05. Jul 2012

Für stark selektives Fotografieren, hier "optimale Blumenfotos", kann man -muss aber...

NeverDefeated 05. Jul 2012

Ruckelige Aufnahmen mit einer Technik, die seit Anbeginn des Videokamera-Zeitalters und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre
    Vodafone und Telekom
    LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre

    Laut Senatsverwaltung kam der Ausbau der Base-Transceiver-Station-Hotels nicht wie geplant voran. Nicht nur die Kunden von Vodafone und Telekom haben das Nachsehen.

  2. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /