• IT-Karriere:
  • Services:

PR-Aktion: Nissan zeigt automatisiertes Parken mit Hausschuhen

Der japanische Autohersteller Nissan hat ein japanisches Hotel mit einer Reihe von automatisierten Gegenständen ausgestattet: Hausschuhe, Kissen und Tische rollen auf Knopfdruck an ihre vorbestimmten Orte - die Schlappen parken dabei dank PKW-Technik wie echte Autos ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Sauber eingeparkte Schlappen
Sauber eingeparkte Schlappen (Bild: Nissan)

In japanischen Haushalten, Hotels und sogar Arztpraxen ist es üblich, seine Straßenschuhe gegen Hausschuhe zu tauschen. Werden diese nicht genutzt, werden sie normalerweise ordentlich in Reih und Glied abgelegt. Nissan hat diese Konvention für eine besondere Werbeaktion genutzt: Im traditionellen Kurort Hakone südlich von Tokyo zeigt der japanische Autohersteller automatisch einparkende Schlappen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. medneo GmbH, Berlin

Die Hausschuhe sollen ähnliche Sensoren wie das Parksystem Propilot Park des Autoherstellers verwenden und damit die Umgebung scannen. Entsprechend parken die Schuhe sauber rückwärts ein, wie ein Video zeigt. Die rollenden Hausschuhe sind aber nur Teil einer größeren PR-Aktion von Nissan namens Propilot Park Ryokan.

  • Hausschuhe werden in Japan ordentlich hingestellt. (Bild: Nissan)
  • Die Nissan-Schlappen können dank eingebauter Rollen fahren. (Bild: Nissan)
  • Die Hausschuhe sollen sich dennoch normal tragen lassen. (Bild: Nissan)
  • Auch Kissen und Tische sollen in dem von Nissan präparierten Ryokan automatisch fahren können. (Bild: Nissan)
Die Nissan-Schlappen können dank eingebauter Rollen fahren. (Bild: Nissan)

Traditionelles Gästehaus von Nissan umgebaut

Nissan hat das seit 1630 bestehende Ryokan Ichinoyu Honkan mit einer Reihe von automatisierten Gegenständen ausgestattet. So rollen in dem Hotel auch Kissen automatisch an den Tisch heran, der sich seinerseits selbstständig in Position bringt.

Die rollenden Gegenstände sind offenbar weiterhin normal nutzbar. So zeigt das Video, wie die Hausschuhe auch getragen werden.

Nissan verlost Übernachtung

Nissan will im Rahmen seiner PR-Aktion eine Übernachtung in dem Ryokan verlosen. Ein Paar hat dabei die Gelegenheit, Ende März 2018 eine Nacht in dem traditionellen Gästehaus zu übernachten. Wer teilnehmen will, muss einen Tweet mit der Nennung des Twitter-Handles @NissanJP sowie den Hashtags #PPP旅館 und #wanttostay absetzen.

Aus den abgesetzten Tweets soll anschließend ein Gewinner ermittelt werden. Auf der Internetseite des PR-Projekts gibt Nissan allerdings nicht an, ob der Hersteller auch die Anreisekosten zahlt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)

Carl Weathers 28. Jan 2018

+1

Carl Weathers 27. Jan 2018

Nee, es gibt auch noch Nissan. Das war's dann.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /