• IT-Karriere:
  • Services:

PowerVR Series 8XE: Neue GPUs bringen Vulkan in günstige Smartphones

Aktuelle Technik für Einsteiger-Smartphones: Img Techs PowerVR Series 8XE sind winzige Grafikeinheiten für günstige Smartphone-Chips. Dennoch unterstützen sie aktuelle Schnittstellen wie Vulkan und sind auf eine besonders geringe Fläche und für Webbrowsing optimiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Blockdiagramm der PowerVR Series 8XE
Blockdiagramm der PowerVR Series 8XE (Bild: Imagination Technologies)

Der GPU-Entwickler Imagination Technologies hat neue Grafikeinheiten vorgestellt, die PowerVR Series 8XE. Die beiden angekündigten Modelle sind unter anderem für Systems-on-a-Chip in günstigen Smartphones, Tablets und Wearables oder in Smart-TVs gedacht. Um diesem Marktsegment gerecht zu werden, hat Img Tech den Fokus auf eine möglichst kompakte Größe bei gleichzeitig hoher Pixelfüllrate statt Shader-Leistung gelegt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Basis der PowerVR Series 8XE bildet die bekannte Rogue-Architektur in aktualisierter Form. Daher unterstützen die neuen GPUs die OpenGL-ES-3.2- und die kürzlich angekündigte Vulkan-1.0-Grafikschnittstelle, eine Cross-Platform-Low-Level-API. Weitere Eigenschaften der Series 8X sind die Texturkompression ASTC, Hardware-Tessellation und 10 Bit YUV für H.265-Inhalte.

  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
  • Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)
Präsentation zur PowerVR Series 8XE (Bild: Img Tech)

Anders als bei den PowerVR-Grafikeinheiten der Series 7XT legt Img Tech bei den Series XE mehr Wert auf Flächenoptimierung: Der Hersteller bietet die Series 8XE nur mit einem halben (als PowerVR GE8200) oder einem ganzen Shader-Block an (als PowerVR GE8300), einem sogenannten Unified Shading Cluster. Bei den Series 7XT sind es bis zu 16 solcher USCs. Da auch bei den Series 8XE pro Block 16 Pipelines mit mehreren ALUs verbaut sind, ändert sich an der Rechenleistung nichts. Die beträgt pro USC und Takt wie gehabt 64 oder 128 FLOPS (bei einfacher FP32- oder halber FP16-Genauigkeit).

Bei der Pixelfüllrate bleibt ebenfalls alles beim Alten, allerdings gibt Imagination Technologies an, die dafür benötigte Fläche um ein Viertel verringert zu haben. Verglichen mit der Konkurrenz, also wohl ARMs diverse Mali-Grafikeinheiten, soll die Pixelfüllrate/mm² um 60 bis 100 Prozent höher liegen. Generell liefern die Series 8XE verglichen mit den Series 7XT eine doppelt so hohe Pixelfüllrate zu Shader-Leistung, da im Low-End-Segment Letztere weniger gefragt ist.

Imagination Technologies gibt an, dass die PowerVR Series 8XE bereits von mehreren Partner für ihre Systems-on-a-Chip lizenziert wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  2. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...
  3. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  4. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    •  /