Abo
  • IT-Karriere:

PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX: Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

Zwei neue Grafikeinheiten und ein Neural Net Accelerator: Imagination Technologies' PowerVR 2NX soll Smartphone-Chips helfen, künstliche Intelligenz lokal auf dem Gerät zu berechnen. Die GPUs liefern viel Füllrate pro Quadratmillimeter.

Artikel veröffentlicht am ,
AI-Hardware wird Teil von Smartphone-SoCs
AI-Hardware wird Teil von Smartphone-SoCs (Bild: Imagination Technologies)

Imagination Technologies (ImgTech) hat zwei neue GPU-Modellreihen, die PowerVR 9XE und die PowerVR 9XM, vorgestellt und mit dem PowerVR 2NX einen ersten Beschleuniger zur Berechnung von neuronalen Netzen angekündigt. Damit leistet der britische Entwickler einem aktuellen Trend Vorschub, da auch Apple (A11 Bionic) und Huawei (Kirin 970) spezielle AI-Hardware in ihren Smartphone-Chips integriert anstatt die Berechnungen via Cloud zu erledigen.

  • PowerVR 9XE und PowerVR 9XM (Bild: Imagination Technologies)
  • PowerVR 9XE und PowerVR 9XM (Bild: Imagination Technologies)
  • PowerVR 9XE und PowerVR 9XM (Bild: Imagination Technologies)
  • PowerVR 9XE und PowerVR 9XM (Bild: Imagination Technologies)
  • PowerVR 9XE und PowerVR 9XM (Bild: Imagination Technologies)
  • PowerVR 2NX (Bild: Imagination Technologies)
  • PowerVR 2NX (Bild: Imagination Technologies)
PowerVR 9XE und PowerVR 9XM (Bild: Imagination Technologies)
Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main, Neuwied, Ilsfeld

Bei den PowerVR 9XE und den PowerVR 9XM handelt es sich um die Nachfolger der PowerVR 8XE und der PowerVR 8XE Plus. Gedacht sind die GPUs für Mittelklasse-SoCs, weshalb die Pixel- und Texel-Füllrate verglichen mit der Shader-Leistung recht stark ausgeprägt ist. Hintergrund: Bei Casual-Games oder Web-Browsing werden weniger FLOPS benötigt als bei High-End-Spielen. Die 9XE und die 9XM basieren weiterhin auf der Rogue-Architektur, weisen aber mehr Füllrate auf und nutzen ihre verfügbare Bandbreite besser aus.

Wichtig ist die Metrik der Füllrate pro Quadratmillimeter Chipfläche, wo Imagination Technologies die PowerVR deutlich vor ARMs Mali sieht. Die Beta-IP von PowerVR 9XE und PowerVR 9XM können Partner bereits für ihre Designs verwenden. Erste Systems-on-a-Chip erwarten die Briten noch 2018, gefragt sind dabei vor allem TSMCs 12-nm- und der ältere 28-nm-Prozess.

Die PowerVR 2NX soll künftig neben CPU und GPU ein fester Bestandteil von SoCs werden. Die Hardware ist für Inferencing gedacht, arbeitet also mit einem bereits vorab trainierten neuralen Netz. Sie arbeitet mit Integer, unterstützt aber auch Float mit einfacher Genauigkeit (FP32) und ein einzelner Kern schafft bis zu 1.024 (16 Bit) respektive 2.048 (8 Bit) MAD-Operationen pro Takt - also 3,2 Teraops. Imagination Technologies zufolge wird die PowerVR 2NX per DNN-API angesprochen und unterstützt Caffe (2) sowie Tensorflow (Lite) als Frameworks.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Microsoft Surface Pro i5/256GB/8GB für 829,00€, Acer Aspire ab 299,00€)
  2. 114,99€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 849,00€ (Bestpreis!)

rubberduck09 21. Sep 2017

Es gibt mindestens _einen_ der das falsch verstanden hat, nämlich ich.


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    •  /