Powertoys: Windows-Tools können Text aus Bildern extrahieren

PowerOCR erkennt Symbole in Bildern und kann diese in nutzbare Strings umwandeln. Derzeit ist das Windows-Tool noch in der Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Powertoys können Buchstaben erkennen.
Die Powertoys können Buchstaben erkennen. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Microsoft hat auf Githbub ein neues Feature für die Powertoys vorgestellt. PowerOCR kann Texte und Symbole per Optical Character Recognition (OCR) aus Bilddateien extrahieren und in nutzbare Strings umwandeln. Kunden wählen dafür einen rechteckigen Teil des Bildes aus, der extrahiert werden soll oder rufen die Funktion alternativ über das Kontextmenü mittels Rechtsklick auf. Außerdem können einzelne Wörter angeklickt und in Strings umgewandelt werden.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Entwickler:in (Java / JavaScript) - automatisierte Lohnabrechnung (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Leipzig, Home-Office
  2. Junior Software Developer (w/m/d) Automatisierung
    AIXTRON SE, Herzogenrath
Detailsuche

Bis all diese Features für die Symbolerkennung in der Software enthalten sind, dauert es allerdings noch ein wenig. "Es muss noch viel mehr getan werden, um dieses PowerToy für die Hauptsendezeit bereitzumachen", schreibt Microsoft auf Github. Bisher ist etwa nur die Auswahl per Rechteck nutzbar. An den anderen Funktionen muss das Team noch arbeiten.

OCR für Windows im Microsoft Store

PowerOCR wird Teil einer ganzen Ansammlung an Powertoys, kleine Apps für diverse Anwendungsfälle. Die sind wiederum derzeit nur für Windows-Betriebssysteme verfügbar. Unter anderem können User mehrere Dateien gleichzeitig umbenennen, die Größe von Bildern ändern oder Farben auf dem Bildschirm auswählen. Das kostenlose Projekt wird von Microsoft stetig weiterentwickelt und kann auf Github heruntergeladen werden.

Eine ähnliche Funktionalität integriert etwa Apple bei iOS-Smartphones und Tablets. Dort kann Text aus beliebigen Bildern extrahiert und weiterverwendet werden. Windows unterstützt OCR bisher nicht nativ. Allerdings gibt es im Microsoft Store einige OCR-Werkzeuge für Windows 10 und Windows 11. Eine offizielle Microsoft-Lösung, die zudem werbefrei und kostenlos ist, kann aber sicher mehr Anklang finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bate 18. Aug 2022 / Themenstart

Das kostenlose MS OneNote unterstuetzt OCS seit etlichen Jahren. Einfach ein Bild oder...

rabbit_70 17. Aug 2022 / Themenstart

Verwende ich schon seit etlichen Jahren: http://capture2text.sourceforge.net/

ovbspawn 17. Aug 2022 / Themenstart

Falls mich meine Erinnerung nicht trübt (halt schon recht lange her ^^) war das immer...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net kann wohl ganzen Landkreis ausbauen
    Brandenburg
    DNS:Net kann wohl ganzen Landkreis ausbauen

    DNS:Net beginnt in Elbe-Elster 55.000 Haushalte mit FTTH auszubauen. Zuvor war die Telekom hier gefördert aktiv.

  2. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

  3. Elektroauto: Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren
    Elektroauto
    Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren

    Beim Ioniq 6 zeigt sich wieder einmal, dass ein niedriger Luftwiderstandsbeiwert essentiell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /