Abo
  • IT-Karriere:

Powershot N100: Canon fotografiert auch den Fotografen

Wer fotografiert, kommt nicht mit aufs Bild - bei Canons neuer Powershot N100 gilt diese alte Regel nicht mehr. Die Kompaktkamera nimmt parallel auch das Geschehen hinter der Kamera auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon Powershot N100
Canon Powershot N100 (Bild: Canon)

Die Powershot N100 wirkt wie eine typische Kompaktkamera, doch sie kann dank eines zweiten Bildsensors neben dem Motiv auch den Fotografen erfassen. Die Hauptkamera vorn arbeitet mit einem vergleichsweise großen Sensor im 1/1,7-Zoll-Format und 12 Megapixeln Auflösung sowie einem Zoomobjektiv, das eine KB-Brennweite von 24 bis 120 mm bei f/1,8 beziehungsweise f/5,7 abdeckt. Gegen Verwackler soll eine Bildstabilisierung helfen. Die hintere Kamera ist mit einer 25-mm-Festbrennweite ausgerüstet und arbeitet mit nur 0,3 Megapixeln.

  • Canon Powershot N100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot N100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot N100 mit hochgeklapptem Bildschirm (Bild: Canon)
  • Canon Powershot N100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot N100 (Bild: Canon)
Canon Powershot N100 (Bild: Canon)
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Schaltbau GmbH, München

Die Zweitkamera wird über die Funktion "Duale Aufnahme" aktiviert. Dabei wird die Person hinter der Kamera mit allen Emotionen im Moment der Aufnahme im Bild oder Film festgehalten. Das Bildmotiv wird in die Hauptaufnahme eingebettet. Darauf abgestimmt ist auch die Funktion "Duale Aufnahme", die vor jeder Fotoaufnahme ein Filmchen von zwei Sekunden Länge aufzeichnet, das den Fotografen zeigt. Diese Clips werden in einem 720p-Film zusammengefasst, um so auch die Entstehungsgeschichte der Fotos zu dokumentieren.

Für die Bildkontrolle und die Kamerasteuerung ist ein 3 Zoll großer Touchscreen verantwortlich, der 922.000 Bildpunkte Auflösung bietet und ausklappbar ist, um Aufnahmen in Bodenhöhe und über Kopf zu vereinfachen. Gleichzeitig kann er dazu genutzt werden, die Kamera auf festem Untergrund aufzustellen.

Die Powershot N100 ist mit WLAN zum Weitergeben der Aufnahmen an Smartphones oder Tablets ausgerüstet. Die Kamera unterstützt NFC zum Abgleich der Verbindungsdaten zwischen ihr und dem mobilen Endgerät.

Die Canon Powershot N100 soll ab Mitte Mai 2014 zum Preis von rund 370 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 529,00€
  3. ab 369€ + Versand

kitingChris 09. Jan 2014

Klar... soweit sind die Zielgruppen doch nicht auseinander :P

nicoledos 07. Jan 2014

gab es dafür nicht Schwenkdisplays? Der Lagerverwalter vom Containerhafen hatte wohl...

booyakasha 07. Jan 2014

Das Beispielbild ist ja wohl sowas von fake! Und was ein 0.3 Megapixel-Bildchen dann auf...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /