Abo
  • Services:

Powershell 7.0: Microsoft will Plattform-Support der Powershell vereinen

Die Anzahl der Linux-Nutzer der freien Powershell Core wächst rasant, im Gegensatz zu den Windows-Nutzern. Das liegt an Inkompatibilitäten zur alten Powershell, die Microsoft mit der kommenden Version 7 überwinden will.

Artikel veröffentlicht am ,
Die aktuelle Version von Powershell Core hat deutlich mehr Nutzer unter Linux als unter Windows.
Die aktuelle Version von Powershell Core hat deutlich mehr Nutzer unter Linux als unter Windows. (Bild: David Stenlay, flickr.com/CC-BY 2.0)

Die Powershell ist das wohl wichtigste Verwaltungswerkzeug für Windows-Admins, die aktuelle Open-Source-Version davon wird als Powershell Core bezeichnet, da diese auf .Net Core aufbaut. Kurioserweise wird aber diese letztgenannte Variante der Powershell deutlich häufiger unter Linux verwendet als auf Windows. Als Grund dafür sieht Microsoft nach wie vor bestehende Inkompatibilitäten zur alten Powershell, die das Unternehmen mit der kommenden Version 7 überwinden will.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. WBS GRUPPE, Berlin

In der Ankündigung dazu heißt es: "Wir glauben, dass dies der Fall sein kann, weil Windows-Powershell-Benutzer über eine vorhandene Automatisierung verfügen, die aufgrund nicht unterstützter Module, Assemblys und APIs nicht mit Powershell Core kompatibel ist." Die kommende Veröffentlichung der Powershell soll demnach ein vollständiger Ersatz für die Powershell Version 5.1 werden und für Windows, MacOS und Linux die gleiche Version bieten.

Erreicht werden soll das vor allem durch die Integration und Nutzung von .Net Core 3.0, das in der zweiten Hälfte dieses Jahres erscheinen soll. Diese Version soll viele APIs bieten, die bisher nicht in .Net Core bereitstanden, sondern nur in dem .Net-Framework. Zusätzlich zu den eigentlichen Arbeiten an der Portierung will Microsoft auch mit seinen Partnern kooperieren, um die Kompatibilität ihrer Module zu validieren.

Langzeitpflege geplant

Zurzeit plant Microsoft, eine erste Vorschauversion der Powershell 7 im Mai zur Verfügung zu stellen. Das hänge aber von der Integration von .Net Core 3 ab. Künftig soll sich dann die Pflege der Powershell am Support-Zyklus von .Net Core orientieren, wodurch auch Versionen mit Langzeitunterstützung möglich werden.

Allerdings werden sowohl die Powershell als auch das Framework mehr oder weniger unabhängig von Windows entwickelt, so dass noch nicht klar ist, wann die Powershell 7 standardmäßig mit Windows 10 und Windows Server ausgeliefert werden wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)

dangi12012 10. Apr 2019 / Themenstart

Ist endlich eine sehr schnelle JIT sprache. In manchen belangen schneller als c++ mit gcc...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /