• IT-Karriere:
  • Services:

Powerplay: Frontier veröffentlicht kostenloses Add-on für Elite Dangerous

Drei neue Schiffe, Drohnen zum Sammeln von Fracht und die Möglichkeit, sich im Kampf um die Galaxie einer Fraktion anzuschließen: Die dritte Erweiterung für Elite Dangerous ist da - nach Angaben der Entwickler ist es die bislang umfangreichste.

Artikel veröffentlicht am ,
Elite Dangerous
Elite Dangerous (Bild: Frontier Development)

Das britische Entwicklerstudio Frontier Development hat die dritte Erweiterung für Elite Dangerous veröffentlicht. Mit dem kostenlosen Add-on namens Powerplay gibt es die Möglichkeit, sich einer von mehreren galaktischen Mächten anzuschließen und so am Kampf um interstellare Kontrolle teilzunehmen. Piloten können der Strategie ihrer Fraktion folgen, spezielle Missionen annehmen, um die gemeinsamen Ziele zu erreichen und den bekannten Teil der Galaxie zu beherrschen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. Schock GmbH, Regen

Für die Loyalität gibt es nach Angaben der Entwickler unter anderem Vorteile wie Reputationsboni und einzigartige Ausrüstung. Jede Aktion in Powerplay soll außerdem direkte und sichtbare Auswirkungen auf die Balance der Machtverhältnisse für alle Spieler haben.

Dazu kommen mit dem Lakon Diamondback Scout, dem Lakon Diamondback Explorer und dem Imperial Cruiser drei neue Schiffe sowie Drohnen zum Sammeln von Fracht, zum Handeln mit Treibstoff und zur Rohstoffsuche. Frontier hat außerdem das Kopfgeldsystem und den Nachrichtenkanal überarbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 96,51€

Ovaron 09. Jun 2015

Dein Problem ist gar keines! - es gibt genau einen zweiten Spielstand den Du laden...

motzerator 09. Jun 2015

So ein Offline Modus ist keine schwarze Magie. Das hat Braben schon auf einem 64er...

motzerator 08. Jun 2015

Im Real Life schaffe ich das durchaus, allerdings ist der Aufwand halt ziemlich groß und...

motzerator 08. Jun 2015

Der offline Modus wurde aber den "Backern" versprochen. Also hat die Planung wohl...

Crass Spektakel 06. Jun 2015

Vier grosse Mächte mit Standing System... Minmatar, Caldari, Amarr, Galente und Faction...


Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
    •  /