Abo
  • Services:
Anzeige
PowerDVD 17 funktioniert bereits, sofern man ein Laufwerk bekommen kann.
PowerDVD 17 funktioniert bereits, sofern man ein Laufwerk bekommen kann. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

PowerDVD 17: Eine Komponente für den Selbstbau-UHDBD-Player ist fertig

PowerDVD 17 funktioniert bereits, sofern man ein Laufwerk bekommen kann.
PowerDVD 17 funktioniert bereits, sofern man ein Laufwerk bekommen kann. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Cyberlink hat seine Version 17 von PowerDVD veröffentlicht. Als Besonderheit unterstützt die Software die Wiedergabe von Ultra-HD-Blu-ray-Discs samt HDR und 4K-Ausgabe. An Laufwerken mangelt es aber noch.

Cyberlink kann auf Windows-PCs Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Die Version 17 wurde von der Blu-ray Disc Association für die Wiedergabe als erste Software zertifiziert. Damit ist die erste Komponente für Selbstbaurechner für die neuen 4K-Discs fertig, denn bisher fehlte es unter Windows an Abspielsoftware. Eine Ausnahme war bisher nur Windows 10 auf der Xbox One. Hier gibt es eine kostenlose, 4K-fähige Software als App.

Anzeige
  • Das externe UHDBD-Laufwerk ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... wird per Micro-USB-3.0 angeschlossen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Das externe UHDBD-Laufwerk ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Zunächst unterstützt PowerDVD 17 HDR10-Inhalte mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Dolby Vision, Dolbys dynamisches HDR-Format, fehlt der Software noch. Konkrete Pläne konnte uns Cyberlink bei einer Demonstration noch nicht nennen, aber die Absicht der Unterstützung ist zumindest vorhanden.

HDR10 künstlich hinzurechnen

Abseits der nativen UHDBD-Unterstützung beherrscht die Software auch das künstliche Hinzufügen von HDR (TruTheater HDR) und diverse weitere Bildaufhübschungsformate. Bei der Demonstration zeigte sich aber, dass diese Bildverbesserungen ein hervorragendes Ausgangsmaterial benötigen. Andernfalls werden verstärkt Artefakte oder andere Bildfehler sichtbar. Mögliche Schwächen des Encodings werden unserer Meinung nach zu deutlich.

Zusätzlich kann PowerDVD mit VR-Headsets von Oculus und HTC umgehen, um 360-Grad-Inhalte anzuzeigen.

Für das Abspielen von UHDBDs braucht es laut Cyberlink ein neues Laufwerk. Das hängt auch mit dem starken Schutz zusammen, den die Inhalte-Industrie von den Marktteilnehmern verlangt. Offiziell gibt es ein solches Laufwerk in Deutschland noch nicht. Pioneer hat aber beispielsweise ein internes 5,25-Zoll-Laufwerk im Angebot. Cyberlink demonstrierte uns die Software mit einem externen kleinen USB-3.0-Laufwerk, ebenfalls von Pioneer.

100 Euro nur für die Software

PowerDVD ist als Abspielsoftware recht teuer. Cyberlink verlangt für die Ultra-Variante rund 100 Euro. Andere Varianten können keine 4K-Discs abspielen. Alternativ wird die Software auch im Abomodell angeboten (50 Euro pro Jahr). Dazu kommen in der Theorie noch die Anschaffungskosten für das Laufwerk, sofern ein entsprechend aktueller PC vorhanden ist. Ohne Kaby-Lake-Prozessor alias Core i der 7. Generation samt aktiviertem Intel SGX via UEFI funktioniert die Kombination aus Laufwerk und Software nicht. Dabei sei angemerkt, dass nicht jedes Mainboard standardmäßig SGX in der Firmware aktiviert hat. Mancher Mainboardhersteller spart sich die Unterstützung sogar komplett. Es gilt also, das Handbuch zu studieren.

Vermutlich müsste auch ein AMD-Äquivalent mit dem SGX-Pendant SME und SVE funktionieren. Da Netflix in unserem Bristol-Ridge-Test (AMD A12-9800) noch Probleme hatte, sind wir hier aber vorsichtig. Cyberlink demonstrierte uns die Wiedergabe auf einem Intel-basierten System und sagte uns, dass sie SGX erst manuell aktivieren mussten.

Um herauszufinden, ob das System kompatibel ist, sollte heute eigentlich auch der neue UHD-BD-Advisor freigegeben werden. Derzeit steht aber nur eine alte Version aus dem Jahr 2014 auf den Servern. Auch PowerDVD 17 ist noch nicht auf den Servern gelistet.

Weitere Informationen rund um die neuen 4K-Spielfilmangebote finden sich in unseren ausführlichen Hintergrundartikeln 4K-Filme verzeihen keine Fehler (Software) und 4K-Hardware ist nichts für Anfänger.


eye home zur Startseite
Hotohori 11. Apr 2017

"Zusätzlich kann PowerDVD mit VR-Headsets von Oculus und HTC umgehen, um 360-Grad-Inhalte...

jayrworthington 11. Apr 2017

Nein. Weder kann VLC (mainline) Bluray abspielen (nur die m2ts files direkt), noch gibt...

cicero 11. Apr 2017

Nee Danke, kein Bedarf mehr an PowerDVD. Ich sehe nicht ein in der heutigen Zeit noch...

jayrworthington 11. Apr 2017

http://i.imgur.com/GxzeV.jpg

Gandalf2210 11. Apr 2017

Kauf dir neue. Alles wird besser. Bestimmt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Abbott GmbH & Co. KG, Wiesbaden-Delkenheim
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Edenred Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-8%) 45,99€
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  2. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  3. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  4. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  5. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  6. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  7. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  8. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  9. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  10. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Codemonkey | 18:42

  2. Re: Die US Regierung...

    mrgenie | 18:40

  3. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    sofries | 18:37

  4. Überall sieht man das Potenzial, nur in DE nicht

    TrudleR | 18:37

  5. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck...

    gloqol | 18:35


  1. 17:28

  2. 16:59

  3. 16:21

  4. 16:02

  5. 15:29

  6. 14:47

  7. 13:05

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel