Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.

Eine Anleitung von veröffentlicht am
Auf Abspielen drücken und los geht die automatisierte Arbeit.
Auf Abspielen drücken und los geht die automatisierte Arbeit. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Wenn es um die Automatisierung monotoner und einfacher Aufgaben geht, suchen Menschen gerne nach externen Tools. Weit brauchen wir dafür nicht zu schauen, denn Microsoft hat mit Power Automate Desktop (zum Download) seit einigen Monaten ein passendes und kostenloses Angebot.

Inhalt:
  1. Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
  2. Finde den Absatz mit Power Automate Desktop
  3. Microsoft hilft, wo es geht

Damit lassen sich viele Aspekte in Windows 10 und Anwendungen automatisieren. Es hilft auch, dass dies mit einem Low-Code-Editor umgesetzt werden kann. Wer nicht viel Programmiererfahrung hat, kann sich so seine eigenen Prozesse zusammenklicken. Wir geben einen Einblick in Power Automate Desktop und erklären grundlegende Funktionen anhand eines eigenen kleinen Scripts.

Um etwas automatisieren zu können, sollten wir uns im Vorfeld überlegen, welcher Teil unseres Arbeitsablaufes dafür überhaupt geeignet ist. Power Automate Desktop können wir für alle Tasks nutzen, die repetitiv nach dem immer gleichen Muster ablaufen. Öffnen wir etwa jeden Morgen die gleichen Webseiten oder starten eine immer gleich ablaufende Backuproutine, dann eignen sich Sequenzen in Power Automate gut.

Bei Golem.de ist etwa die Formatierung von Texten eine immer gleichbleibende Aufgabe. Elemente und Absätze werden durch HTML-Breaks wie br definiert. Bei langen Texten kann das manuelle Einfügen solcher Tags einige Minuten in Anspruch nehmen. Das summiert sich auf Stunden und Tage, wenn wir es nur lang genug durchziehen.

Neue Flows erstellen

Stellenmarkt
  1. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
  2. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Wir bauen uns in unserem Beispiel also ein Script, das automatisiert Texte in einem Textverarbeitungsprogramm ausliest, diese mit br-Tags formatiert und in die Zwischenablage für ein simples Kopieren ins Backend ablegt. Power Automate Desktop wird dabei Tastenkombinationen simulieren, in Fenster klicken und Strings nach Mustern durchsuchen. Aber der Reihe nach.

  • Zunächst erstellen wir einen neuen Flow. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Elemente werden per Drag-and-Drop aneinandergereiht. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Mittels Drop-Down-Menü können wir Aktionen temporär deaktivieren. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Variablen sind immer direkt auswählbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Fehler werden in einer Übersicht direkt angezeigt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Desktop-Recorder nimmt alle Aktionen während der Aufzeichnung auf. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Rechts sind die Variablen und deren aktuelle Inhalte zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Es gibt diverse Tools für Active Directory. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Verzweigungen dürfen nicht fehlen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Programm läuft stets im Hintergrund. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Zunächst erstellen wir einen neuen Flow. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Neue Projekte werden in Power Automate Desktop auch Flows genannt. Jeder Flow besteht aus einer Sequenz von Anweisungen, die aus einer enormen Auswahl an vorgefertigten Elementen zusammengestellt werden können. Nachdem wir unserem Flow einen Namen gegeben haben, wird uns auch schon das umfangreiche Editormenü präsentiert.

Auf der linken Seite sind Aktionen aufgelistet. Per Drag-and-Drop ziehen wir diese in die Mitte des Bildschirms. Auf der rechten Seite werden dann nützliche Informationen zu Variablen und anderen Parametern unseres Scripts angezeigt, etwa welcher Inhalt in welcher Variable gespeichert wird. Das ist für die Fehlerfindung und das Troubleshooting sehr sinnvoll, denn wir können jederzeit nachverfolgen, wie der Wert unserer Variable aussehen soll und wie er sich vom zu sehenden Ergebnis unterscheidet.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code

Unser Workflow beginnt mit dem Auswählen des aktiven Textfensters, in das unser zu formatierender Text geschrieben wurde. Wir können dem Tool das Zielfenster durch eine einzelne Anweisung geben. Das funktioniert allerdings nicht immer zuverlässig, weshalb wir in diesem Fall lieber auf den Desktop-Recorder klicken.

  • Zunächst erstellen wir einen neuen Flow. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Elemente werden per Drag-and-Drop aneinandergereiht. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Mittels Drop-Down-Menü können wir Aktionen temporär deaktivieren. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Variablen sind immer direkt auswählbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Fehler werden in einer Übersicht direkt angezeigt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Desktop-Recorder nimmt alle Aktionen während der Aufzeichnung auf. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Rechts sind die Variablen und deren aktuelle Inhalte zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Es gibt diverse Tools für Active Directory. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Verzweigungen dürfen nicht fehlen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Programm läuft stets im Hintergrund. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Elemente werden per Drag-and-Drop aneinandergereiht. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Der Desktop-Recorder, zu finden in der Kopfzeile unserer Sequenz, zeichnet sämtliche Befehle auf, die wir während der Aufnahme durchführen. Das können Mausklicks, Tastenkombinationen oder das Verschieben von Fenstern sein. Die aufgenommenen Sequenzen können anschließend in unser Hauptprogramm eingefügt werden. In unserem Fall klicken wir auf das Textfenster und drücken die Tastenkombination Strg+A für das Anwählen aller Symbole im Text und Strg+X für Ausschneiden und Kopieren in die Zwischenablage.

Reguläre Ausdrücke helfen dabei, Sonderzeichen und Absätze in Texten zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Finde den Absatz mit Power Automate Desktop 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ubisoft
Avatar statt Assassin's Creed

E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
Artikel
  1. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  2. Extraction: Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische
    Extraction
    Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

    E3 2021 Es ist ein ungewöhnlicher Ableger für Siege: Ubisoft hat Rainbow Six Extraction vorgestellt, das auf den Kampf gegen KI-Aliens setzt.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

d0p3fish 11. Jun 2021 / Themenstart

Ihr könntet noch den Artikel zu Mac OS Automator von 2004 verlinken falls ihr einen...

SirAstral 11. Jun 2021 / Themenstart

Wieso ersetzen. /r/n stört in HTML nicht. Deswegen da einfach ergänzen mit /r/n

FreiGeistler 10. Jun 2021 / Themenstart

in der Regel durch ein simples "suchen und ersetzen" erledigt werden. Zeilenumbrüche sind...

FreiGeistler 10. Jun 2021 / Themenstart

Bitte schön: https://portableapps.com/node/39299

omtr 10. Jun 2021 / Themenstart

Dann schau Dir mal UiPath an. Ist deutlich mächtiger als Power Automate Desktop, deutlich...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /