• IT-Karriere:
  • Services:

Posts: Neue Google-Funktion - nur für Präsidentschaftskandidaten

Donald Trump und Hillary Clinton können schon, alle anderen (noch) nicht: Google hat eine neue Funktion namens Posts vorgestellt, mit der künftige Präsidenten und andere Prominente besonders deutlich in der Suchliste hervorgehoben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Google Posts
Artwork von Google Posts (Bild: Google)

So ein exklusiver Kreis von Erstnutzern ist selten: Google hat eine neue Funktion veröffentlicht, die momentan aber nur die US-Präsidentschaftskandidaten verwenden können. Mit Google Posts können Donald Trump oder Hillary Clinton ähnlich wie in einem sozialen Netzwerk kurze politische oder sonstige Kommentare über einen von ihnen selbst betreuten Kanal veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Den bekommt der Nutzer oben in der Suchleiste zu sehen, wenn er etwa "Hillary issues" in Google eingibt. Derzeit funktioniert das nur in den USA. Eine Ansicht einer ebenfalls über Posts zugänglichen Profilseite hat Arstechnica.com für einen Juwelier aus Buffalo (Staat New York) gefunden - der nach allen aktuellen Erkenntnissen kein US-Präsidentschaftskandidat ist, sondern wohl versehentlich in das Programm aufgenommen wurde.

Nach Angaben von Arstechnica verwendet Donald Trump bislang Posts nicht, sodass bei einer Suche nach ihm nur durch Algorithmen herausgepickte Zitate angezeigt werden. Hillary Clinton hingegen betreue ihre "Posts" bereits selbst.

Das Ganze ist von Google wohl als Experiment gedacht. Weitere Politiker und Prominente, die sich für Posts interessieren, können sich auf der offiziellen Seite in eine Warteliste eintragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  3. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)

onkel hotte 07. Mär 2016

Ich halt es wie der Erfinder von South Park und verabscheue Prominente wo es nur geht...

Tigtor 07. Mär 2016

Man sollte meinen, jemand der sich anschickt ein Land oder auch die USA regieren zu...

Pjörn 06. Mär 2016

Ja. Hoffentlich wird dich das nicht allzu sehr stören.


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /