• IT-Karriere:
  • Services:

Postbox 6.0: Neuer kommerzieller Thunderbird-Ableger mit Maildir

Der Thunderbird-Ableger Postbox ist in der Version 6.0 erschienen. Es gibt ein neues Design und viele Umbauten im Hintergrund. Auch das Mailbox-Format wird geändert, so dass eine Migration notwendig wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Postbox ist in einer neuen Version erschienen (Symbolbild). (Bild: Justin Sullivan/Getty Images North America)

Die Entwickler von Postbox haben die neue Version 6.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein E-Mail-Programm auf Basis des Thunderbird-Projekts. Postbox ist ein von Scott McGregor entstandenes kommerzielles Projekt. McGregor war zusammen mit David Bienvenu einer der wichtigsten Thunderbird-Entwickler. Die neue Version soll deutlich schneller geworden sein. Basis ist jetzt Firefox Quantum, was allerdings auch bedeutet, dass Addons nicht mehr funktionieren. Einige von Postbox entwickelte Addons sind jetzt Teil von Postbox.

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Die Anpassungen gehen aber weiter. Die Oberfläche wurde modernisiert. Zudem wird nicht mehr das Mbox-Format intern benutzt, sondern das potenziell leistungsfähigere Maildir-Format. Die Macher von Postbox versprechen auch ein zuverlässigeres Funktionieren mit Backups. Deswegen wird auch eine Migration notwendig. Die Migration nutzt ein neues Verzeichnis, so dass alte Versionen von Postbox nutzbar bleiben. Neu ist zudem das Limitieren von IMAP-Abfragen je Ordner und ein neues Wörterbuch-System aufgrund der Einstellung der Unterstützung von Erweiterungen.

Postbox 6 kostet 40 US-Dollar. Für Bestandskunden ohne Dauerlizenz gibt es einen Rabattcode, dessen Umfang allerdings nicht genannt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ph4te 27. Jun 2019

Ich habe das jetzt drei Mal gelesen und habe drei Mal was anderes verstanden verstanden...

Nigcra 05. Apr 2018

btw: https://www.mailstore.com/de/produkte/mailstore-home/ lohnt sich anzusehen, damit...

Thaodan 04. Apr 2018

Der Code von Mouzilla war doch unter MPL bzw. GPL lizenziert. Wo kann man deren...


Folgen Sie uns
       


Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    •  /