Evelyn Berezin: Sie entwickelte die erste Textverarbeitungsmaschine

Vor 50 Jahren kam ein spektakulärer Apparat auf den Markt, die Textverarbeitungsmaschine Data Secretary. Entworfen hat sie die Physikerin und Computerpionierin Evelyn Berezin.

Ein Porträt von Elke Wittich veröffentlicht am
Eine Schreibmaschine allein ist noch keine Textverarbeitungsmaschine.
Eine Schreibmaschine allein ist noch keine Textverarbeitungsmaschine. (Bild: Pexels)

Als Evelyn Berezin am 12. April 1925 in New York geboren wurde, deutete nichts darauf hin, dass aus der Tochter armer russischer Einwanderer eines Tages eine Computer-Pionierin werden würde. Tatsächlich sorgten eine Reihe von Zufällen sowie die regelmäßige Lektüre eines Science-Fiction-Heftes dafür, dass sie unter anderem in der National Inventors Hall of Fame aufgenommen wurde. Ein Porträt zum Weltfrauentag 2021.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken

Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
Von Erik Bärwaldt


Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!

Viele Entwickler sind dankbar für Impulse neuer Programmiersprachen, die Verbesserungen und Vereinfachungen in Aussicht stellen. Hat das uralte C++ mit seinen einzigartigen Vorteilen dagegen eine Chance?
Ein Deep Dive von Adam Jaskowiec


OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


    •  /