Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung Portable SSD T3 mit 2 TByte
Samsung Portable SSD T3 mit 2 TByte (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Samsung verkauft die Portable SSD T3 mit einer Kapazität von 250 oder 500 GByte sowie mit 1 oder 2 TByte. Die offiziellen Listenpreise betragen 140, 230, 430 und 850 Euro. Zum Vergleich: Die technisch ähnliche 850 Evo mit 2 TByte im 2,5-Zoll-Format kostet laut Hersteller 870 Euro und ist theoretisch gar teurer - im Handel ist sie allerdings für 630 Euro verfügbar. Bereits heute belaufen sich die Straßenpreise der Portable SSD T3 auf rund 130, 200, 400 und 770 Euro.

Anzeige
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
  • Samsung Portable SSD T3 (Screenshot: Golem.de)
Samsung Portable SSD T3 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Viel Konkurrenz für die Portable SSD T3 gibt es zwar ohnehin nicht, dennoch: Das externe Flash-Drive mit 2 TByte Kapazität ist ein gutes Produkt ohne nennenswerte Schwächen. Mit vorhandenem UASP-Treiber liest und schreibt sie über 400 MByte pro Sekunde. Mehr schafft nur Sandisks Extreme 900, die deutlich größer und schwerer und mit einer USB-3.1-Gen2-Schnittstelle ausgerüstet ist. Samsungs T3 setzt zwar auch auf einen Type-C-Stecker, überträgt anfallende Daten aber nur mit geringerer USB-3.0-Geschwindigkeit.

Zu den Pluspunkten der Portable SSD T3 zählen das Metallgehäuse mit besserer Wärmeableitung, was jedoch einzig bei langen Schreibvorgängen notwendig wird. Die beim T1-Vorgänger unglücklich gelöste AES-256-Bit-Verschlüsselung hat Samsung deutlich verbessert, sie funktioniert zudem neben Windows nun auch mit Android. In der SSD steckt moderner NAND-Flash mit 256 GBit pro Die, der in der Portable SSD T3 seine Premiere feiert. Wer ein kompaktes externes Flash-Drive mit viel Speicherplatz sucht, kann zugreifen.

 Schnell, gerne auch verschlüsselt

eye home zur Startseite
Destrolock 29. Feb 2016

follglich auf der SSD arbeiten Backups auf die HDD und wenn die SDD den geist aufgibt...

Michael H. 26. Feb 2016

Der Grund war bislang ganz einfach: Der Preis. Als Datengrab versteht man einen Ort, an...

Shismar 25. Feb 2016

Bei portablen Geräten haben feste Kabel das Problem, dass sie hohen Belastungen...

VHau 25. Feb 2016

Mit wie viel Prozent warst Du Dir denn "sicher"? Die Formulierungen in Deinen beiden...

DetlevCM 23. Feb 2016

Allerdings sind die Karten sind ziemlich lahm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  2. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,99€
  2. 189,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Eine Generation verwöhnter Idioten

    pool | 12:18

  2. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    gs (Golem.de) | 12:18

  3. Re: SHA1 Kollision

    Astorek | 12:09

  4. Re: First World Problems

    pool | 12:03

  5. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    pool | 11:52


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel