Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Tim Baxter hält die Portable SSD T1 hoch.
Samsungs Tim Baxter hält die Portable SSD T1 hoch. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Portable SSD T1: Samsung steckt die 850 Evo in ein externes Gehäuse

Samsungs Tim Baxter hält die Portable SSD T1 hoch.
Samsungs Tim Baxter hält die Portable SSD T1 hoch. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Gleiche SSD-Technik wie bei der 850 Evo, aber für unterwegs: Samsungs Portable SSD T1 ist kleiner als eine Spielkarte, speichert bis zu 1 Terabyte und gehört zu den schnellsten ihrer Art.

Anzeige

Samsung hat die schon vor Monaten angekündigte Portable SSD T1 vorgestellt, eine externe 1,8-Zoll-SSD mit aktueller Flash-Technik und bis zu 1 Terabyte Kapazität. Faktisch handelt es sich dabei um die 850 Evo in einem kleinen Gehäuse mit USB-3.0-Anschluss.

Mit 71 x 53 x 9 mm ist die Portable SSD T1 kleiner als eine Spielkarte und kompakter als ähnliche Modelle von beispielsweise Transcend. Im Inneren der 26 Gramm leichten Solid State Drive steckt im Prinzip eine 850 Evo mit 256 oder 500 GByte oder 1 TByte Speicherplatz.

Diese arbeitet mit gestapelten Speicherchips, genauer gesagt bis zu acht pro Package. Jedes Siliziumplättchen besteht aus 32 Lagen von Triple-Level-Cells, jedes bietet 128 Gigabit Kapazität (16 Gigabyte).

Die Geschwindigkeit der Portable SSD T1 gibt Samsung mit bis zu 450 MByte pro Sekunde lesend wie schreibend an. Das ist weniger als die 520 MByte pro Sekunde, welche die 850 Evo laut Hersteller erreicht, hier bremst das USB-3.0-Interface wohl etwas. Dennoch wäre die Portable SSD T1 damit flotter als ähnliche 1-TB-Modelle.

Das kleinste Modell mit 256 GByte dürfte stark von Turbowrite profitieren: Ein Teil der Triple-Level-Cells arbeitet als Single-Level-Cells, es wird also nur ein statt drei Bit pro Zelle geschrieben. Das geht deutlich schneller, zumindest bis der 3 GByte große Cache voll ist.

  • Samsung Portable SSD T1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Portable SSD T1 (Bild: Samsung)
  • Portable SSD T1 (Bild: Samsung)
  • Portable SSD T1 (Bild: Samsung)
  • Portable SSD T1 (Bild: Samsung)
  • Portable SSD T1 (Bild: Samsung)
  • Portable SSD T1 (Bild: Samsung)
Samsung Portable SSD T1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Portable SSD T1 soll mit 256 oder 500 GByte oder 1 TByte noch im Januar 2015 verfügbar sein. Die Preise liegen bei 180, 300 und 600 Euro. Samsung gibt eine Garantie von drei Jahren, bei der 850 Evo sind es fünf Jahre.


eye home zur Startseite
fabische 09. Jan 2015

ok, wie immer gute Arbeit, aber dann ist die suggerierte News in der Überschrift "Samsung...

rafterman 07. Jan 2015

USB ist ja auch prima, aber nicht für eine SSD.

0xDEADC0DE 06. Jan 2015

Dann lieber mehrere USB-Sticks, die gibt es in zahlreichen Größen, Geschwindigkeiten und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bite AG, Filderstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Giesecke & Devrient GmbH, München
  4. Kistler Instrumente GmbH, Sindelfingen bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. 5,94€ FSK 18
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  2. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik

  3. Pro x2 G2

    HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware

  4. Security

    Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

  5. Windows 10 Creators Update

    Optionale Einstellung erlaubt nur noch Apps aus dem Store

  6. Playstation VR

    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

  7. Xperia XA1 und XA1 Ultra

    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

  8. Sony Xperia XZ Premium

    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

  9. Lenovo Miix 320

    Günstiges Windows-Detachable mit LTE-Modem

  10. Alcatel A5 LED im Hands on

    Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: First World Problems

    NaruHina | 12:15

  2. Jetzt das ganze in ähnlich groß,...

    divStar | 12:14

  3. Re: Eines ist absolut wichtig!

    Wallbreaker | 12:13

  4. Re: Offensichtlich dich

    divStar | 12:12

  5. Ist das Problem nicht die Software?

    Vögelchen | 12:11


  1. 12:02

  2. 12:00

  3. 11:44

  4. 11:11

  5. 10:45

  6. 09:30

  7. 08:45

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel