Abo
  • Services:
Anzeige
Portabee: 3D-Drucker für unterwegs
Portabee: 3D-Drucker für unterwegs (Bild: Portabee)

Printrbot Jr.

Der Portabee basiert auf dem Reprap Wallace, der wiederum eine Weiterentwicklung des Printrbot ist. Dessen Entwickler Brook Drumm hat soeben eine neue Variante seines 3D-Druckers vorgestellt: den Printrbot Jr.

Anzeige

Der kleine Printrbot baut aus einem PLA-Faden 10 x 10 x 10 cm große Gegenstände auf. Wie der Portabee ist auch der Printrbot Jr. tragbar - zusammengelegt soll der 2,7 Kilogramm schwere 3D-Drucker in einen Rucksack passen.

Gedacht ist das Gerät nach Angaben seines Entwicklers unter anderem für den Schulunterricht. Dafür hat sich Drumm etwas Besonderes einfallen lassen: Er hat ein Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter eingestellt: Dort bietet er den Printrbot Jr. im Zweierpack für 700 US-Dollar an. Die Idee ist, dass die Spender einen für sich behalten und den anderen einer lokalen Schule schenken. Einzeln kostet der Printrbot knapp 400 US-Dollar.

 Portabee: 3D-Druck wird mobil

eye home zur Startseite
stefan.gersdorf 29. Nov 2012

Das meinte ich eigentlich auch, hatte mich wohl falsch ausgedrückt, den mikrocontroller...

kojote 29. Nov 2012

http://reprap.org/wiki/Category:Model_manufacturing_software



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  4. State Street Bank International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Wem es zu langsam geht...

    overcast37 | 10:37

  2. Re: Globale Menüleiste

    SelfEsteem | 10:35

  3. Re: Katastrophale UX

    Tuxgamer12 | 10:34

  4. Re: Wir kolonialisieren

    DASPRiD | 10:32

  5. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 10:27


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel