Abo
  • Services:
Anzeige
Das Porsche Design Mate 9
Das Porsche Design Mate 9 (Bild: Huawei)

Porsche Design Mate 9: Huaweis Edge-Smartphone kostet 1.400 Euro

Das Porsche Design Mate 9
Das Porsche Design Mate 9 (Bild: Huawei)

Nur ein Mate 9 zu präsentieren hat Huawei nicht gereicht: Mit dem Porsche Design Mate 9 wurde eine zweite Version des Smartphones präsentiert. Die hat abgerundete Display-Ränder, dafür aber auch einen saftigen Preis.

Huawei hat während der Präsentation seines neuen Android-Smartphones Mate 9 eine zweite Version des Gerätes vorgestellt. Die zusammen mit Porsche Design entworfene Variante kommt mit einigen wenigen Hardware-Änderungen gegenüber dem ursprünglichen Modell, ist dafür aber doppelt so teuer.

Anzeige

Das Display des Porsche Design Huawei Mate 9 ist mit 5,5 Zoll um 0,4 Zoll kleiner als das des normalen Mate 9, löst dafür aber mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Die Display-Ränder sind wie bei Samsungs Edge-Smartphones abgerundet. Das Gehäuse ist wie beim Mate 9 aus Metall.

  • Das Porsche Design Huawei Mate 9 (Bild: Huawei)
  • Das Porsche Design Huawei Mate 9 (Bild: Huawei)
  • Das Porsche Design Huawei Mate 9 (Bild: Huawei)
  • Dr. Jan Becker, Chef von Porsche Design, und Richard Yu, Chef von Huaweis Gerätesparte, präsentieren das Porsche Design Huawei Mate 9. (Bild: Huawei)
  • Das Porsche Design Huawei Mate 9 (Bild: Huawei)
  • Richard Yu und das Porsche Design Huawei Mate 9 (Bild: Huawei)
Das Porsche Design Huawei Mate 9 (Bild: Huawei)

Anders als das Mate 9 hat die Porsche-Variante 6 statt 4 GByte Arbeitsspeicher und 256 GByte Flash-Speicher. Was den Prozessor betrifft, gibt es keine Unterschiede zwischen den Geräten: Auch im Porsche-Mate-9 kommt der neue Kirin 960 zum Einsatz.

Bis auf Display und Speicher keine Ausstattungsänderungen

Auch die Kameraausstattung ist der des Mate 9 gleich: Auf der Rückseite sind zwei Hauptkameras eingebaut, wovon eine einen Farbsensor mit 12 Megapixeln und die andere einen Monochromsensor mit 20 Megapixeln hat. Auch beim Porsche-Modell wurden beide Objektive zusammen mit Leica entworfen.

Von der restlichen Hardware und von der Software her unterscheidet sich das Porsche-Mate 9 nicht vom Standardmodell. Der Preis hingegen ist deutlich höher: Die Porsche-Version soll ab Ende Dezember 2016 in Europa für 1.400 Euro in den Porsche Design Stores erhältlich sein. Ab Januar 2017 soll das Gerät auch in den Huawei-Stores erhältlich sein.


eye home zur Startseite
StarvinMarvin 04. Nov 2016

Kommt nur mir das so vor oder sieht das Ding einfach so aus wie ein Galaxy S7 Edge...

david_rieger 04. Nov 2016

Uninspirierte Galaxy-Kopie mit Protz-Schriftzug. Die "Edges" haben auch hier keinerlei...

darren 04. Nov 2016

Darf man Fragen was für einen Handy sie haben und was sie damit machen?

marcelpape 04. Nov 2016

Zitat Wiki "Seit 2003 gehört das Porsche Design Studio zur Porsche Design Group (Porsche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Frankfurt am Main
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. Swyx Solutions AG, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 9,99€
  2. (-17%) 49,99€
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Beispiel?

    Shutdown | 03:27

  2. Re: Schöner Bericht

    SvD | 02:50

  3. Re: 40.000 EUR.

    Unix_Linux | 02:23

  4. Re: 1 Dollar Gehalt

    Sharra | 01:55

  5. Re: Mrs. ist verheiratet - korrekt wäre Ms oder Ms.

    PlonkPlonk | 01:54


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel