• IT-Karriere:
  • Services:

Pornografie: Jugendgefährdende E-Books nur noch nachts online

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat E-Book-Shops die Auflage erteilt, pornografische Titel nur noch in bestimmten Zeiten zum Download freizugeben. Nun soll eine Filtersoftware für E-Book-Shops kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Booknutzung in der U-Bahn
E-Booknutzung in der U-Bahn (Bild: Brian Snyder/Reuters)

Jugendgefährdende E-Books dürfen nur zwischen 22 und 6 Uhr angeboten werden. Das berichtet das Börsenblatt über die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen. Die Jugendschutzbehörde geht gegen die freie Verfügbarkeit des pornografisch-autobiografischen Romans Schlauchgelüste von Jacob Winter vor, der Erfahrungen einer transsexuellen Stripperin schildert.

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig
  2. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm

Von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ist das E-Book indexiert worden. In einigen E-Book-Shops, die Golem.de angesehen hat, ist der Titel nicht verfügbar. E-Books gelten nach Ansicht der traditionellen Buchhändler als Telemedien, weshalb für sie der Jugendmedienschutzstaatsvertrag mit Zuständigkeit der Bundesländer gilt und nicht der Bund wie bei gedruckten Büchern. Doch beanstandet wurde nicht das E-Book, sondern Umschlag und Klappentext in Onlineshops.

Börsenvereinsjustiziar Christian Sprang sagte laut dem Bericht: "Die Vorschrift wurde eigentlich für Kinofilme gemacht, weil nur Erwachsene in dieser Zeit in Kinos gehen. Sie findet aufgrund des Jugendmedienschutzstaatsvertrags aber eben auch Anwendung für beanstandenswerte E-Books."

Jugendschutzfilter kaum genutzt

Sprang verhandelt laut Börsenblatt mit der Jugendschutzbehörde über eine Regelung, damit Onlineshops nicht jedes Buch selbst inhaltlich prüfen müssen und nicht gegen die Jugendschutzvorschriften verstoßen. Im neuen Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) soll es bei E-Books ein Pflichtfeld geben, in dem jugendgefährdende Titel gekennzeichnet werden müssen.

Zudem soll es eine Jugendschutzsoftware für Online-Buchhändler geben, die indexierte E-Books für Kinder und Jugendliche in einer speziellen Rubrik versteckt. Aber nur ein Prozent der bundesdeutschen Haushalte habe einen Jugendschutzfilter installiert, sagte Sprang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 5,99€
  3. 4,25

JohannaKamermans 02. Jul 2015

In der ganzen hanebüchenen !Lesezeiten"-Diskussion vermisse ich die Tatsache, dass auf...

Anonymer Nutzer 25. Jun 2015

Vergiss es einfach... Ich habe lange genug erklärt... Wer es nicht verstehen will mit...

plutoniumsulfat 24. Jun 2015

Stimmt, das wäre ne Idee.

Captain 24. Jun 2015

Man hat eine allgemeine Abteilung mit Ebooks und eine Seite mit Altersverfikation, schon...

plutoniumsulfat 23. Jun 2015

Ja ich weiß ja in der Regel, welche Plattform mein Kind einsetzt und suche dann eine...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /