Abo
  • Services:
Anzeige
Vine beginnt mit der Aussortierung von Suchbegriffen.
Vine beginnt mit der Aussortierung von Suchbegriffen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

#Porn: Vine filtert Pornobegriffe aus

Vine beginnt mit der Aussortierung von Suchbegriffen.
Vine beginnt mit der Aussortierung von Suchbegriffen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Die wegen Pornografie kritisierte Videoplattform Vine von Twitter blockiert nun Suchanfragen nach eindeutigen Begriffen. Apple hat ebenfalls reagiert und bewirbt die App nun nicht mehr im App Store.

Die Videosharing-App Vine arbeitet wie Twitter mit Hashtags. Über diese Schlagworte können Benutzer das Material leichter finden. Doch eindeutige Begriffe wie "#sex", "#boobs" und Ähnliches mehr bringen anders als am Tag zuvor nicht mehr den gewünschten Sucherfolg.

Anzeige

Twitter filtert sie wohl auch aus der Sorge heraus, dass seiner iOS-App sonst das gleiche Schicksal droht wie der Foto-App 500px. Die hatte Apple kürzlich aus dem App Store geworfen, weil damit auch Nacktbilder abrufbar sind, wie das Unternehmen der Nachrichtenwebsite The Verge mitteilte.

In einem Punkt hat Apple schon reagiert. Zwar wurde die Vine-App nicht entfernt, sie wird aber nicht mehr prominent im App Store angezeigt, wie die Website Cnet berichtet. Üblicherweise wechselt Apple die "Editor Picks" wöchentlich aus.

Aussortierung von Pornos gelingt nicht vollständig

Auch wenn Twitter die Vine-Hashtags filtert - erfolgreich verhindern kann das Unternehmen die Verbreitung von Pornografie über seine Plattform offenbar nicht. Einschlägige Begriffe wie "#pornvine" und "#nsfw" führen weiterhin zu Treffern.

Der Website Techcrunch hatte ein Twitter-Sprecher erklärt, dass Anwender anstößiges Material melden können. Derartige Videos würden entweder gelöscht oder gekennzeichnet und ließen sich dann erst nach der Bestätigung eines Warnhinweises ansehen. Die Filterung kündigte Twitter nicht an.

Einfach hinauswerfen wird Apple die App seines Geschäftspartners Twitter wohl kaum, auch wenn der Computerhersteller einen strikten Kurs gegen pornografische Inhalte im App Store fährt. Apple pflegt enge Beziehungen mit Twitter und hat den Kurznachrichtendienst nativ in iOS eingebunden.

Twitter hat den Videodienst Vine am 24. Januar 2013 gestartet.


eye home zur Startseite
Spaghetticode 07. Mär 2014

Dann wird es eben mit #po_rn versucht.

Lord Gamma 29. Jan 2013

Vielleicht weil Google es erlaubt, reiferen Menschen problemlos eine APK auf ihrem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf
  2. Tetra GmbH, Melle
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Pfirsich_Maracuja | 11:54

  2. Re: Samsung?

    Crunchy_Nuts | 11:54

  3. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    Comicbuchverkäufer | 11:40

  4. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    madejackson | 11:25

  5. Re: Alles sind russische Bots

    Gamma Ray Burst | 11:18


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel