Abo
  • Services:

Popcap: Plants vs. Zombies 2 erscheint exklusiv für iOS

Das erste Plants vs. Zombies ist für so gut wie jede Plattform erhältlich, die schon länger erwartete Fortsetzung soll Mitte Juni 2013 nur für iPhone, iPad und iPod Touch erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Plants vs. Zombies 2
Plants vs. Zombies 2 (Bild: Popcap)

Das EA-Tochterunternehmen Popcap kündigt an, dass Plants vs. Zombies 2 am 18. Juli 2013 nur für Hardware mit dem Apple-Betriebssystem iOS auf den Markt kommt. Das ist ungewöhnlich - eine der Stärken des ursprünglich 2009 veröffentlichten Plants vs. Zombies ist, dass Spieler auf so gut wie jeder halbwegs relevanten Plattform antreten können. Sogar exotische Hardware wie das Nook-Tablet von Barnes & Noble wurde im Laufe der Zeit bedacht. Ob Teil 2 des Tower-Defense-Klassikers später für andere Plattformen umgesetzt wird, verrät Publisher Electronic Arts noch nicht.

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen

Plants vs. Zombies 2 trägt den Untertitel "Es wird Zeit!". Es soll neue Welten mit neuen Levels, Pflanzen, Zombies und frischen Spielmodi bieten. Durch die Nutzung des Touchscreens soll das Casual Game auch direkt mit dem Gemüse und den Untoten interagieren können. Auch der verwirrte Nachbar Crazy Dave soll wieder mit von der Partie sein.

  • Plants vs. Zombies 2 (Bilder: EA)
  • Plants vs. Zombies 2
  • Plants vs. Zombies 2
  • Plants vs. Zombies 2
  • Plants vs. Zombies 2
  • Plants vs. Zombies 2
Plants vs. Zombies 2 (Bilder: EA)

Laut EA wird der Großteil des Spiels kostenlos sein, Spieler können jede Art von Zombie bekämpfen und haben gratis Zugang zu jedem Level in jeder Welt. Upgrades und spezielle Spielgegenstände sollen gegen Bezahlung zur Verfügung stehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

RayPi 07. Jun 2013

Falls aber einer haben will http://hukdm.mydealz.de/freebies/ios-ign-free-game-of-the...

Captain 06. Jun 2013

blablablubb... ich kenne genügend Android Apps, die eben nicht als illegale Kopie zu...

Trollfeeder 05. Jun 2013

Vielleicht um zu verhindern das allzu viel Blödsinn erzählt wird. Über Android. Nicht...

Elgareth 04. Jun 2013

My Take on Understanding: Soweit so klar denke ich, er meint, das wäre ein Schlag von...

RedBaron 04. Jun 2013

Ich besitze PvZ 1 sowohl als Androidversion als auch auf dem PC. Die PC-Version ist...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /