Abo
  • Services:

Polyphony Digital: GT Sport bekommt Einzelspielerliga

Beim Rennspiel Gran Turismo Sport stehen Onlinerennen im Mittelpunkt - nicht jeder Spieler ist darüber glücklich. Nun kündigt Entwickler Polyphony Digital die für Singleplayer gedachte GT League und weitere offline nutzbare Inhalte an.

Artikel veröffentlicht am ,
Eines der kommenden Autos für GT Sport
Eines der kommenden Autos für GT Sport (Bild: Polyphony Digital)

Am 27. November 2017 will das japanische Entwicklerstudio Polyphony Digital das Update auf Version 1.06 für sein Rennspiel Gran Turismo Sport veröffentlichen. Darin soll es drei neue Fahrzeuge geben, vor allem aber werden der Lack- und der Fotoeditor sowie die Kampagne (eigentlich eher Herausforderungen) offline verfügbar sein. Publisher Sony weist allerdings darauf hin, dass zum Speichern des Fortschrittes weiterhin eine Onlineverbindung zu den Spieleservern nötig ist.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Im Dezember 2017 - ein genaueres Datum gibt es noch nicht - soll dann mit einem weiteren kostenlosen Update die GT League folgen, also ein weiterer Einzelspielermodus. Die Liga ist laut den Entwicklern an die Kampagne früherer GT-Spiele angelehnt. In zahlreichen Renncups müssen die Fahrer ihr Können in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden unter Beweis stellen. Im Laufe des Jahres sollen weitere Rennen für die Liga nachgereicht werden.

Mit dem Update im Dezember 2017 soll es außerdem zwölf weitere Fahrzeuge geben, darunter den Ferrari F40, den Lamborghini Countach LP400 und den Volkswagen Sambabus Typ 2; die vollständige Liste mit allen Vehikeln ist im offiziellen Playstation Blog zu finden. Nach dem Patch im Dezember sollen bis März 2018 weitere 50 Fahrzeuge veröffentlicht werden, ebenso wie neue Strecken - welche, sagt Sony noch nicht.

Gran Turismo Sport (Test auf Golem.de) ist im Oktober 2017 nur für Playstation 4 auf den Markt gekommen. Trotz großer Stärken unter anderem bei Grafik und Fahrgefühl haben viele langjährige Fans der Serie enttäuscht reagiert, weil ihnen der Fokus viel zu stark auf Onlinerennen liegt. Bei Amazon.de etwa wurde bei mehr als der Hälfte der Kundenrezensionen nur ein Stern vergeben - also die niedrigste Bewertung. Immerhin: In GT Sport gibt es keine der momentan in vielen anderen Titeln kritisierten Mikrotransaktionen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Lofwyr 24. Nov 2017

Ich dachte eigentlich, dass man sich hier auf Rennsport konzentrieren wollte. Jetzt...

Anonymer Nutzer 24. Nov 2017

Was ist jetzt eigentlich mit den Spielständen wenn das PSN mal wieder offline ist? Ist ja...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /