Abo
  • Services:

Polyphony Digital: Gran Turismo Sport geht im Oktober an den Start

Der Herbst 2017 wird für Rennspielfans zur Materialschlacht: Neben Project Cars 2 und Forza Motorsport 7 schickt auch Gran Turismo Sport seinen Fuhrpark ins Rennen - jetzt mit Veröffentlichungsdatum.

Artikel veröffentlicht am ,
Gran Turismo Sport erscheint am 17. Oktober 2017.
Gran Turismo Sport erscheint am 17. Oktober 2017. (Bild: Polyphony Digital)

Nach langem Warten gibt es nun ein offizielles Veröffentlichungsdatum für Gran Turismo Sport: Das Rennspiel wird ab dem 18. Oktober 2017 in Europa als Download und im Handel erhältlich sein. In Deutschland will Publisher Sony vier Ausgaben anbieten, darunter eine nur Online erhältiche Digital Deluxe Edition mit allerlei Zusatzinhalten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Mit dem nun feststehenden Termin für GT Sport wird der Herbst 2017 voraussichtlich so viele starke Rennspiele fast gleichzeitig bieten wie schon lange kein Quartal mehr. Am 22. September erscheint für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC das von den britischen Slighty Mad Studios produzierte Project Cars 2, das unter anderem mit extrem realistischer Fahrphysik und glaubwürdig simuliertem Wetter punkten möchte.

Am 3. Oktober 2017 will Microsoft sein Vorzeigerennspiel Forza Motorsport 7 für Xbox One und Windows 10 auf den Markt bringen, das unter anderem mit fast schon fotorealistisch modellierten Autos und sehr schicken Grafikeffekten aufwarten möchte. Dazu kommen eine Reihe weiterer Rennspiele wie Formel 1 2017 (25. August) und das stark auf Action ausgelegte Need for Speed Payback (10. November).

In GT Sport können Spieler auf 19 Strecken in 27 Layouts fahren, darunter der Nürburgring und der Tokio Expressway. Rund 140 Autos von so gut wie allen namhaften Herstellern sind mit dabei - darunter auch eine Reihe von Prototypen. Gran Turismo Sport entsteht in Zusammenarbeit des japanischen Entwicklerstudios Polyphony Digital mit dem Motorsportverband FIA, der eine Art virtuelle Meisterschaft austragen will.

Neben einer Kampagne, über die bislang wenig bekannt ist, sind zwei Online ausgetragene Wettbewerbe geplant: ein Nationencup und eine Serie für Fans bestimmter Marken. Dazu kommen noch eine Reihe von Varianten dieser Modi. Gran Turismo Sport sollte eigentlich schon im November 2016 auf den Markt kommen, der Termin wurde aber verschoben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 23,99€

razer 16. Jul 2017

EA zieht mit 100% nicht mit. EA will Origin forcieren, und es gibt nichtmal cross...

nja666 15. Jul 2017

Gibts dieses mal ein richtiges Schadensmodell bei GT? Bin seit GT4 nicht mehr in dem...

HerrWolken 15. Jul 2017

Die Karre war so unfassbar hart zu kontrollieren. Das war schon sehr geil, wenn man es...

Jo-wie 14. Jul 2017

Da Edit nicht geht, es gibt die Streams auch mit deutschen Kommentar von den Jungs der...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /