Abo
  • Services:

Polyphony Digital: Gran Turismo erscheint für Playstation 3 - vorerst

Rund 1.200 Autos (200 neue) und 33 Strecken (7 neue) soll Gran Turismo 6 enthalten, das Polyphony Digital für die Playstation 3 angekündigt hat. Eine Fassung für die PS 4 ist angedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Gran Turismo 6
Gran Turismo 6 (Bild: Sony)

Den Ruf als weltbeste Rennspielserie hat Gran Turismo nach Auffassung vieler Genrefans an Forza verloren, jetzt schaltet das japanische Entwicklerstudio Polyphony Digital in den Gang zur Aufholjagd. Bereits Ende 2013 soll Gran Turismo 6 für die Playstation 3 auf den Markt kommen. Eine Version für die Playstation 4 sei angedacht. Falls sie komme, dann später, sagte Designchef Kazunori Yamauchi im Gespräch mit IGN. Immerhin ist es wahrscheinlich, dass Spieler ihren Fortschritt von der PS 3 auf die PS 4 übertragen können.

Gran Turismo 6 soll alle Autos des Vorgängers plus 200 neue enthalten. Sie können über 33 Pisten fahren, sieben davon sind neu, unter anderem der Kurs von Silverstone. Polyphony Digital hat mit dem japanischen Reifenhersteller Yokohama und dem deutschstämmigen Fahrwerksspezialisten KW Automotive eine Kooperation geschlossen, um gemeinsam für das Rennspiel eine neue Physikengine zu programmieren. Ebenfalls frisch auf der Featureliste stehen laut Publisher Sony erweiterte Anbindungen an soziale Netzwerke und Unterstützung von Smartphones und Tablets - in welcher Form, ist derzeit noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 12,49€
  2. 72,99€
  3. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)

stiGGG 26. Jun 2013

Dafür ist die Nordschleife in Forza einfach erbärmlich umgesetzt, man merkt einfach, dass...

sidewayz 16. Mai 2013

Die RUF Modelle sind quasi nur Ersatz, richtig. Aber warum Polyphony nicht mal nen paar...

JTR 16. Mai 2013

Ja ging mir genauso. Ich hatte vorher nie eine Playstation und daher mit der PS3 musste...

JTR 16. Mai 2013

Grid ist genauso realistisch wie Forza wenn man alle Fahrhilfen abschaltet und die KI...

Gl3b 16. Mai 2013

:)


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /