• IT-Karriere:
  • Services:

Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Wo ist der Speicherstick, ja, wo ist der Speicherstick? Fein gemacht!
Wo ist der Speicherstick, ja, wo ist der Speicherstick? Fein gemacht! (Bild: IM NRW / Jochen Tack)

In Sachsen gibt es sie schon etwas länger, jetzt auch in Nordrhein-Westfalen: Datenspeicher-Spürhunde, wie sie offiziell genannt werden. Die Polizeihunde erschnüffeln Speichermedien und sollen so aufspüren, was Polizisten sonst nicht finden. Im Missbrauchsfall in Lüdge soll mit ihnen beispielsweise noch ein Speichermedium gefunden worden sein, das die Beamten nicht entdeckt hatten. "Wir haben schnell erkannt, so etwas brauchen wir auch, und davon profitiert nun die ganze Polizei in Nordrhein-Westfalen", sagte Innenminister Herbert Reul (CDU).

Stellenmarkt
  1. Stadt Lingen (Ems), Lingen (Ems)
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Die neuen Spürhunde in Nordrhein-Westfalen heißen Ali Baba, Jupp, Odin, Theo und Herr Rossi und haben eine besondere Aufgabe: Sie sollen elektronische Speichermedien wie USB-Sticks, Festplatten, CDs, Smartphones oder SIM-Karten in Sofaritzen oder Verstecken finden. Von Festnetztelefonen oder Fernbedienungen sollen sie sich jedoch nicht ablenken lassen. Damit ist die Polizei in Nordrhein-Westfalen eine der ersten, die über solche Spürhunde verfügt. Zuvor waren die fünf Tiere als Drogenspürhunde im Einsatz. Sie wurden in einem zwanzigtägigen Lehrgang umgeschult. Dabei sei es zunächst darum gegangen, den Hunden die Datenträger aufzukonditionieren, erklärte Ali Babas Hundeführerin Christina Guse im Deutschlandfunk. "Der Hund musste lernen, die Dinge zu suchen und anzuzeigen und der Hundeführer musste entsprechend lernen, den Hund zu lesen und zu führen."

Es sei ein besonderer Anspruch an die Hunde, aber auch an die Hundeführer, weil es viel weniger Duftfeld gebe, erklärt Guse. Anders sei das beispielsweise bei Marihuana: "Das hat einen ganz starken, eigenen Geruch, den selbst Menschen wahrnehmen". Man könne sich vorstellen, dass eine SIM-Karte oder ein USB-Stick nicht so stark rieche, so Guse. Es sei daher eine anspruchsvolle Aufgabe für die Hunde, aber auch für die Hundeführer. Was genau die Tiere bei den Datenträgern erschnüffeln, bleibe ein Betriebsgeheimnis, heißt es von der Polizei. Gehalten werden die Hunde in Köln und Recklinghausen, von dort aus können sie bundesweit angefordert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 8 TB für 149,90€ und Gehäuselüfter von NZXT)
  2. (u. a. Battlefield V PC Download für 14,99€ und Battlefield 1 PC Download für 7,99€)
  3. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  4. 382,69€ (Bestpreis!)

Aki-San 21. Okt 2019

Wird die Hunde stören aber nicht abhalten.

albob81 20. Okt 2019

Hat da jemand von den Ausbildern etwa sogar noch nen Bezug zu PC Games? :)

MakiMotora 20. Okt 2019

Zum Glück gibt es bei BTC-Wallets bessere Methoden, als sich auf irgendwelche Hardware...

Offen 19. Okt 2019

Cyber ist doof, aber dass sie das ,,ultrageheime Megageheimnis'' der Polizei einfach so...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /