Abo
  • IT-Karriere:

POLED: LG kündigt 6-Zoll-Smartphone mit gekrümmtem Rand an

Einen Monat vor der Ifa 2017 hat sich LG zu seinem kommenden Topsmartphone geäußert: Das Gerät hat einen 6 Zoll großen Bildschirm im Format 18:9. Dank POLED-Technik wird das Display einen gekrümmten Rand haben - wie genau dieser aussieht, ist noch unbekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehr Bilder gibt es vom neuen Smartphone noch nicht.
Mehr Bilder gibt es vom neuen Smartphone noch nicht. (Bild: LG)

LG hat offiziell ein neues Topsmartphone angekündigt und einige Details zum Display des Geräts bekanntgegeben. Das vom Hersteller noch nicht benannte Smartphone wird mit einem 6 Zoll großen Bildschirm kommen, dem größten, den LG in den vergangenen vier Jahren verbaut hat.

  • Bei dem Gerät dürfte es sich um das V30 handeln. (Bild: LG)
Bei dem Gerät dürfte es sich um das V30 handeln. (Bild: LG)
Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Das Display wird wie die Modelle G6 und Q6 ein Seitenverhältnis von 18:9, also 2:1, haben. Als Display-Technologie kommt POLED zum Einsatz, ein OLED-Bildschirm, der auf ein Kunststoffsubstrat gegossen ist. Diese Art von Display hat LG bereits beim G Flex und G Flex 2 verwendet.

POLED-Bildschirme lassen sich biegen

Ein POLED-Display kann aufgrund der Kunststoffbasis recht leicht gebogen werden. Dies hat LG auch bei seinem neuen Gerät vor: Der Rand soll nach Angaben des Herstellers gekrümmt sein. Ob das eine Krümmung wie beim G Flex und G Flex 2 sein wird oder eine Abrundung des Randes, wie sie unter anderem Samsung bei seinen aktuellen Galaxy-S8-Modellen einsetzt, ist noch unbekannt.

Das Display hat eine Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln. Der Bildschirm soll 143 Prozent des sRGB-Spektrums bei digitalen Bildern und 109 Prozent des DCI-P3-Farbraums bei Filmen darstellen können. Zu weiteren technischen Details hat sich LG noch nicht geäußert.

Wahrscheinlich handelt es sich um das neue V30

Denkbar ist, dass es sich bei dem Smartphone um das neue V30 handelt. Dieses soll Gerüchten zufolge auf der Ifa gezeigt werden, wie LG der Internetseite Android Authority bestätigt haben soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 12,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

John2k 04. Aug 2017

What? Das S8 hat hinten und vorn ein Glas drauf.

IncredibleAlk 03. Aug 2017

Liegt super in der Hand und sieht besser als jedes 08/15 nicht Edge-Gerät aus. Vorteile...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /